Mike York verlängert Vertrag am Seilersee

Mike York hat seinen Vertrag in Iserlohn verlängert. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)Mike York hat seinen Vertrag in Iserlohn verlängert. (Foto: Roland Krivec - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der US-Amerikaner war vor der vergangenen Saison an den Seilersee zurückgekehrt. „Mike ist ohne Zweifel einer der besten Mittelstürmer in der DEL, das hat er in vielen Spielen in der vergangenen Saison unter Beweis gestellt. Wir sind sehr froh über seinen Verbleib“, so Roostersmanager Karsten Mende.

Mike York wurde 1978 in der US-amerikanischen Kleinstadt Waterford in Michigan geboren und begann seine Karriere 1993 beim Nachwuchsteam der Detroit Compuware. Dort schoss er in nur 86 Spielen 136 Tore und verbuchte 140 Assists. Anschließend begann Yorks Zeit an der Michigan State.

Aufgrund seiner herausragenden Leistungen dort und seinem Engagement im Junioren-Nationalteam der USA wurde York 1997 von den New York Rangers gedrafted und spielte 1999 seine Rookie-Saison in der NHL. Als Liganeuling schoss er damals die meisten Tore (26). Nach drei Spielzeiten in Manhattan wechselte York zu den Edmonton Oilers. Dort avancierte der technisch starke Stürmer schnell zum Publikumsliebling und zu einem der besten Spieler des kanadischen Traditionsteams. Im Lockout-Jahr 2004-05 wechselte York zu seinem Freund Bryan Adams an den Seilersee. Anschließend führte sein Weg zurück nach Nordamerika. In der NHL (Islanders, Flyers, Coyotes und Blue Jackets) oder AHL (Syracuse, Rochester) gehörte York zu den effektivsten Skorern seiner Teams, bevor er sich im Jahr 2010 für sein zweites Engagement in Europa entschied und in die finnische Eliteliga wechselte. Auch in Lahti bei den Pelicans avancierte York mit vier Toren und 23 Assists zu einem der besten Spieler seiner Mannschaft und war maßgeblich am Klassenerhalt des Underdogs beteiligt. Im Mai unterzeichnete er sechs Jahre nach seinem Abschied wieder einen Vertrag am Seilersee, an den er jetzt erneut zurückkehren wird.

„Wir sind uns sicher, dass Mike trotz seiner Verletzung wieder vollkommen gesund in die kommende Saison hineinstarten kann“, so Cheftrainer Doug Mason. York wird in diesem Sommer zwei Mal nach Iserlohn fliegen, um sich bei den Mannschaftsärzten der Sauerländer untersuchen zu lassen. „Wir machen uns keine Sorgen, wollen aber auf Nummer sicher gehen“, ergänzt Manager Karsten Mende.

York selbst freut sich sehr, auf eine weitere Spielzeit am Seilersee. „Ich habe mich auf Anhieb wieder Zuhause gefühlt und freue mich, endlich mal persönlich im kommenden Jahr mit den Roosters in die Playoffs gehen zu können“, so der 34-jährige. York schoss im vergangenen Jahr 15 Tore im Roosters-Trikot und bereitete in 47 Spielen weitere 18 vor.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg