Mike York musste passen

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Drei Spieler der Iserlohn Roosters werden in der Länderspielpause für ihre Nationalteams im Einsatz

sein. Verteidiger Martin Knold kämpft am kommenden Wochenende mit seiner norwegischen

Mannschaft um die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele in Turin 2006. In Kloten müssen

die Norweger gegen Japan, Dänemark und Gastgeber Schweiz antreten. Die Stürmer Rhett Gordon

und Bryan Adams wurden vom Team Kanada ausgewählt, ihr Heimatland beim Vier-Nationenturnier

in Budapest und beim Länderspiel gegen Deutschland zu vertreten. Für Mannschaftskapitän Bryan

Adams ist es bereits die zweite Berufung für das Team Kanada. - Dagegen musste Stürmer Mike

York seine Teilnahme am DEL-All-Star-Spiel in Hamburg absagen. Aufgrund einer am gestrigen

Freitag erlittenen Verletzung haben ihm die Mannschaftsärzte der Roosters von einer Teilnahme

abgeraten. Sie hoffen, dass York nach der Nationalmannschaftpause wieder einsetzbar ist.

Mike York in der heutigen Pressenotiz des Vereins: „Ich bin sehr traurig, dass ich bei einem solchen

Liga-Highlight nicht dabei sein kann. Meine Gesundheit und die Roosters aber müssen vorgehen !“