Mike Schmidt: „Wir spielen kein ehrliches Hockey“

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir spielen zur Zeit kein ehrliches Hockey“, zog Mike

Schmidt seine neuerliche Resignationsbilanz nach der 2:3-Heimniederlage gegen

die Krefelder Pinguine. Was er damit meinte, könnte sehr vieldeutig sein.

„Ehrlich“ ist es sicherlich nicht, wenn sein Team nach knapp

50 zwar durchschnittlichen, aber immerhin bemühten Minuten beim Stand von 2:2

wie vom Blitz getroffen sämtliche Aktivitäten einstellt. “Ehrlich“ sieht es

nicht aus, wenn die Stürmer zwar aufs Tor schießen, aber dieses eher

alibi-mäßig, kraft- und saftlos.

„Ehrlich“ wirkt es auch nicht, wenn unmittelbar vor dem

dritten Krefelder Treffer Freezers-Stürmer Francois Fortier den Krefelder Alinc

zwischen sich und Bande hindurch fahren lässt, ohne ihn dort festzunageln.

Alinc passte übrigens nach diesem Freundschaftsdienst von Fortier in die Mitte,

wo Vasiljevs problemlos das Krefelder Siegtor erzielte. Ist es „ehrlich“, wenn

ein Patrick Boileau 30 Sekunden vor Schluss aufs eigene, leere Tor zielt?

Meint Mike Schmidt vielleicht sogar sich selber, weil er

eineinhalb Minuten vor dem Ende bei Bully im Krefelder Drittel seinen Goalie

Karg nicht vom Eis holte? Oder weil er die längst überfällige Auszeit erst fünf

Sekunden vor der Schlusssirene nahm?

Vielleicht meinte der völlig am Boden zerstörte Schmidt aber

auch das Verhalten seines Klubs gegenüber seiner eigenen Person. Zwar stand der

Freezerscoach an gewohnter Stelle hinter der Bande der Color-Line-Arena, aber

selbst das Zettelschreiben ging ihm offensichtlich nicht wie gewohnt von der

Hand. Derweil sein Assistent Leslie in deutlicher Entfernung mit dem

eigentlichen Coaching des Teams beschäftigt war. Leslie schickte Spieler aufs

Eis, wechselte die Reihen, gab Anweisungen – ganz im Stil eines Headcoachs. Zufall?

Aus der Not geboren? Oder weil hinter den Kulissen das längst vollzogen ist,

was Insider erst für kommenden Montag erwarten? Stimmt es, wenn Spötter

behaupten, das 2:3 gegen Krefeld sei nicht die letzte Niederlage des Mike

Schmidt sondern die erste von Bob Leslie gewesen?

Fragen über Fragen, auf die es kaum eine ehrliche Antwort

gibt. „Wir spielen kein ehrliches Hockey.“ Was immer Mike Schmidt damit gemeint

haben könnte, irgendwie paßt es auf fast alles, was sich im Moment um die

erfolglosen Freezers rankt. (jay)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...

Kurz vor dem Trainingsauftakt
Maegaard Scheel und Korus ergänzen Kader der Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben in der Woche vor ihrem Trainingsauftakt am 8. August zwei Ergänzungen ihres Kaders vorgenommen: Der Däne Felix Maegaard Sche...

Center kommt aus Linköping
Brian Gibbons komplettiert Kader des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat die letzte offene Kaderstelle in der Offensive mit dem Ex-NHL-Profi Brian Gibbons besetzt. Der 34-Jährige spielte in der vergangenen Spielzei...

Brent Aubin wechselt nach Frankreich
Colin Smith kommt zu den Iserlohn Roosters

​Der in Kanada geborene Stürmer Brent Aubin wird in der kommenden Saison nicht zum Kader der Iserlohn Roosters gehören. Der 36-Jährige hat sich entschieden, seinen T...

Verteidiger mit Offensiv-Qualitäten
Kölner Haie verpflichten Nick Bailen

​Die Kölner Haie haben Verteidiger Nick Bailen verpflichtet. Der 32-Jährige wechselt von Traktor Tscheljabinsk zu den Domstädtern. Beim KEC erhält der US-Amerikaner ...

Verteidiger wohl ab Oktober wieder fit
Adler Mannheim starten ohne Larkin in die Saison

​Die Adler Mannheim werden ohne Thomas Larkin in die neue Saison starten. Der Verteidiger musste sich vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. ...

Kanadischer Center neu im Team
Augsburger Panther verpflichten Antoine Morand

​Kurz vor dem Trainingsstart können die Augsburger Panther eine weitere Personalie vermelden. Stürmer Antoine Morand wechselt aus der Organisation der San Jose Shark...