Mike Pellegrims neuer Trainer der DEGNiki Mondt wird Sportlicher Leiter

Von links: DEG-Geschäftsführer Stefan Adam, Trainer Mike Pellegrims und Sportdirektor Niki Mondt. (Foto: dpa)Von links: DEG-Geschäftsführer Stefan Adam, Trainer Mike Pellegrims und Sportdirektor Niki Mondt. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zum neu geschaffenen Kompetenzteam unter Leitung von Niki Mondt gehört ein auch für einen NHL-Club tätigen, internationalen Scout sowie auch Daniel Kreutzer und Thomas Dolak. Der bisherige Cheftrainer Christof Kreutzer übernimmt keine neue Funktion bei der DEG.

DEG-Rekordspieler Daniel Kreutzer arbeitet zur Zeit noch an einer Rückkehr auf das Eis, da nach seiner schweren Schulterverletzung zuletzt wieder größere Probleme aufgetreten sind. Momentan ist allerdings davon auszugehen, dass der 37-Jährige seine aktive Karriere aus gesundheitlichen Gründen beenden muss. Beide Seiten haben sich aber darauf verständigt, dass die DEG dem Urgestein im Rahmen des Erwerbs einer zusätzlichen Qualifikation behilflich sein wird und er ebenso Aufgaben im Scouting übernehmen wird wie Thomas Dolak. Der aktuelle Co-Trainer der DNL-Mannschaft sowie Coach des Schülerteams der DEG hat schon in der Vergangenheit zeitweise das Trainerteam der Profimannschaft unterstützt und soll nun vor allem junge Talente in allen relevanten Ligen für die DEG beobachten und bewerten.

Neben Mike Pellegrims wird Tobias Abstreiter auch in der kommenden Saison bei der DEG an der Bande stehen. Der Co-Trainer ist aktuell mit der deutschen Nationalmannschaft in der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im Mai unterwegs und bleibt den Rot-Gelben erhalten. Ein Athletiktrainer wird noch hinzukommen. Torwart-Coach Michael Elmer soll ebenfalls mit an Bord bleiben.

Stefan Adam, Geschäftsführer DEG Eishockey GmbH: „Mike Pellegrims hat nicht zuletzt in der soeben beendeten Saison eindrucksvoll gezeigt, dass er einem Team erfolgreich eine Philosophie einimpfen, es kontinuierlich entwickeln, motivieren und es mit harter Arbeit zu Höchstleistungen bringen kann. Seine Mannschaften glänzen durch Dynamik, Einsatzbereitschaft, Kampfkraft und ein konsequentes Spielsystem. Darüber hinaus steht bei Mike Pellegrims die stetige individuelle Verbesserung jedes einzelnen Spielers immer ganz oben auf der Agenda. Mit Niki Mondt haben wir einen authentischen Fachmann an der Spitze des neuen Kompetenzteams. Wir haben für den Bereich der Sportlichen Leitung natürlich mehrere Optionen diskutiert, uns am Ende allerdings für diese, im Wesentlichen interne Lösung entschieden.“

Mike Pellegrims sagte: „Für mich wird mit der Rückkehr nach Düsseldorf ein Traum wahr. Ich habe mich hier schon als Spieler sehr wohlgefühlt und den Club auch in der Zwischenzeit immer verfolgt. Ich bin überzeugt, dass wir den Zuschauern ein Team bieten werden, dass sich für die DEG zerreißt und zeigt, was es bedeutet, für diesen großartigen Verein auf dem Eis zu stehen.“

Der gebürtige Belgier Pellegrims stand vor seinem Engagement in Österreich sechs Jahre als Co-Trainer bei den Grizzlys Wolfsburg unter Vertrag. In dieser Zeit erreichten die Niedersachsen stets die Play-offs und standen viermal mindestens im Halbfinale. Außerdem war Pellegrims währenddessen zeitweise Trainer der niederländischen Nationalmannschaft. Für die DEG absolvierte der Verteidiger insgesamt 285 Partien, in denen er 28 Tore und 109 Assists beisteuerte. Insgesamt kann Pellegrims auf über 1000 Spiele als Profi zurückblicken.