Mike Little wechselt zu den Krefeld PinguinenDEL2-Meisterspieler wechselt ins Oberhaus

Mike Little beim Torjubel für die Kassel Huskies - Foto: Imago/EibnerMike Little beim Torjubel für die Kassel Huskies - Foto: Imago/Eibner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 28-jährige Amerikaner hatte in 14 Playoffbegegnungen vier Tore und acht Assists verbuchen können. In 33 Hauptrundenspielen gelangen dem 1,74 m großen und 84 kg schweren Verteidiger außerdem starke 12 Tore und 27 Assists. Little spielte bereits in der East Coast Hockey League (248 Spiele, 35 Tore und 118 Assists) und in der österreichischen EBEL (17 Spiele, 1 Tor, 8 Vorlagen). Er erhält in Krefeld einen Einjahresvertrag.
Rüdiger Noack, Sportlicher Berater: „In der abgelaufenen Saison hat Mike bewiesen, dass er in die DEL gehört. Wir freuen uns, dass er sich für die Krefeld Pinguine entschieden hat.“
Franz Fritzmeier, Cheftrainer: „Wir haben Mike während der vergangenen Saison und natürlich auch in den Playoffs genau verfolgt. Mike hatte einen entscheidenden Anteil an der Meisterschaft und ist bereit für die DEL. Er wird uns vor allem im Powerplay verstärken.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!