Mike Kompon führt den EHC München zum Sieg

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach nur 30 Sekunden fiel bereits das erste Tor für die Haie, was erst einmal für die Münchner zu verkraften galt. Doch langsam kam auch der EHC in Fahrt und sechs Minuten später schob Mike Kompon in Überzahl durch einen „Bauerntrick“ zum Ausgleich ein. Kurz nach der ersten Pause gingen erneut die Kölner in Führung und wieder sechs Minuten später der Ausgleich durch einen Schlagschuss von Rene Kramer. In der zweiten Pause fand Pat Cortina die richtigen Worte, denn kaum wurde das dritte Drittel angepfiffen, erhöhte der EHC München das Tempo und traf gleich dreifach in drei Minuten. Erst war es Ryan Ready im Nachschuss, dann Kompon nach Zuspiel von Schymainski und daraufhin Brandon Dietrich, der zum 5:3 traf.

Das dritte Tor der Haie fiel inmitten des Torhagels der Münchner. Durch diese Unachtsamkeiten der Haie zu Beginn des letzten Drittels, vergaben sie die Punkte. „Immer am Anfang der Drittel waren wir in der Defensive nicht präsent. Ich bin von meinem Team enttäuscht. Wenn gute Spieler kein Niveau haben, sind sie durchschnittlich und damit kommt man in keiner Liga weit. Ich habe keine Entschuldigung für diese Leistungen,“ so Haie-Coach Bill Steward sichtlich enttäuscht nach dem Spiel. In der 46. Minute kamen die Gäste vom Rhein noch einmal gefährlich nahe an den Ausgleich heran, nachdem Ivan Ciernik zum 4:5 Anschluss einnetzte. Erst wenige Sekunden vor dem Ende nahmen die Kölner ihren Goalie, für einen weiteren Feldspieler, vom Eis. Die Münchner Abwehr stand jedoch sicher und hätte beinahe noch ein Empty-Net-Goal erzielt, als Dylan Gyori die Scheibe aus der neutralen Zone mit einem Schlagschuss nur an die Latte setzte. Damit siegte der EHC München letzten Endes verdient mit 5:4.

Herausragender Spieler dieses Abends war Mike Kompon, der unermüdlich im Spielaufbau arbeitete, dabei zwei Tore erzielte und weitere zwei vorbereitete. Wie dies zustande kommt? EHC-Coach Pat Cortina stellte für dieses Spiel seine Sturmreihen so um, dass die eingespielte 2. Liga-Reihe mit Schymainski, Dietrich und letztendlich Kompon zusammen spielten.

Pat Cortina zeigte sich erneut äußerst zufrieden mit seiner Mannschaft: „Wir müssen weiter arbeiten und uns verbessern, aber ich bin mit meiner Mannschaft schon zufrieden. Jedoch, nicht schlecht, ist leider oft nicht genug in dieser Liga!“

Am Sonntag geht es für die Münchner zum deutschen Meister nach Hannover, der am Freitag spielfrei hatte. Dies verspricht erneut ein schweres Spiel für den Aufsteiger zu werden, aber die DEL ist für viele Überraschungen gut.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
DEL News am Sonntag
Ingolstadts Travis St. Denis nach erneutem Fehlverhalten für zwei Spiele gesperrt

...

Vorschau 49. Spieltag der PENNY DEL
Kampf um Playoff-Plätze: Entscheidende Momente prägen die DEL

...

Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

Großes Eröffnungsevent: SAP Garden öffnet am 27. September in München
Red Bulls eröffnen neue Arena mit NHL-Highlight gegen die Sabres

Freuen dürfen sich Eishockeyfans auf ein unvergessliches Eröffnungs-Spektakel!...

DEL Kompakt
Nürnberg Ice Tigers schaffen Distanz zum Tabellenkeller – Iserlohn Roosters gewinnen Nervenschlacht in Augsburg

Am 47. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga sind die Nürnberg Ice Tigers nach einem 3:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen....

DEL Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Dienstag 27.02.2024
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Red Bull München München
Mittwoch 28.02.2024
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 01.03.2024
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter