Mike Flanagan wird Co-Trainer der Schwenninger Wild WingsBislang in Nürnberg tätig

Mike Flanagan wechselt von den Thomas Sabo Ice Tigers zu den Schwenninger Wild Wings. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Mike Flanagan wechselt von den Thomas Sabo Ice Tigers zu den Schwenninger Wild Wings. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben, nachdem klar war, dass Petteri Väkiparta den Verein verlassen wird, sehr viele Gespräche geführt. Dabei hatten Paul und ich ein klares Anforderungsprofil erstellt. Mit Mike kamen wir sehr schnell auf einen Nenner und beide Seiten haben bald festgestellt, dass wir eine gemeinsame Philosophie verfolgen, wie wir zusammen in die kommende Saison gehen wollen. Wir freuen uns, dass wir mit Mike einen sehr erfahrenen Co-Trainer gefunden haben“, so Manager Jürgen Rumrich.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Schwenningen und auf die Zusammenarbeit mit Paul Thompson und Torwarttrainer Ilpo Kauhanen. Vor allem freue ich mich auch auf die fantastische Atmosphäre in der Helios-Arena“, so der neue Co-Trainer der Wild Wings, Mike Flanagan.

Mike Flanagan wurde am 20. November 1968 in Orangeville (Kanada) geboren. Bereits mit 30 Jahren beendete er seine aktive Karriere und begann 2001 seine Trainerlaufbahn. Neun Jahre später stand er in der American Hockey League bei den Norfolk Admirals als Cheftrainer unter Vertrag. In seiner zweiten Saison bei den Admirals gewann der den Calder Cup. Im Jahr 2012 wechselte er nach Italien und wurde mit Valpellice italienischer Meister, gleichzeitig wurde er auch zum Trainer des Jahres in Italien gewählt.  In den letzten drei Jahren stand er bei Ligakonkurrent Nürnberg unter Vertrag.

Mike Flanagan unterschrieb einen Vertrag über ein Jahr in Schwenningen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!