Mike Collins wechselt zum ERC Ingolstadt27-jähriger US-Amerikaner kommt aus Krefeld

Mike Collins wechselt von Krefeld nach Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance)Mike Collins wechselt von Krefeld nach Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ich freue mich sehr, dass sich Mike für Ingolstadt entschieden hat. Er hat einen astreinen Charakter, was mir sehr wichtig war. Er gibt immer alles für seine Mannschaft und kann nicht nur Tore schießen, sondern auch Tore verhindern“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell über den Linksschützen.

Der in Boston geborene Collins spielte vier Jahre für das Merrimack College in der NCAA, bevor er in der AHL erste Profierfahrungen sammeln konnte. 2014 wagte er den Schritt nach Europa. Er schloss sich den Kassel Huskies an und wurde auf Anhieb punktbester Akteur der DEL2, bevor er von den Krefeld Pinguinen verpflichtet wurde.

„Ingolstadt hat traditionell ein starkes Team und ich finde, Larry Mitchell hat einen tollen Job bei der Zusammenstellung des diesjährigen Kaders gemacht“, freut sich Collins auf seine neuen Kollegen. Der Stürmer sagt über sich: „Mich kann man an beiden Enden des Spielfelds einsetzen. Ich gehe dahin, wo mich der Trainer braucht.“

Mitchell sieht den 27-jährigen Unterzahlspezialisten im perfekten Eishockeyalter und erwartet, dass sich Collins beim ERC noch weiterentwickelt: „Ich habe Mike auf meiner Scoutingreise getroffen. Es geht bei diesen Reisen nicht immer nur darum, neue Talente zu entdecken, sondern auch abseits des Ligaalltags herauszufinden, ob ein Spieler zu uns passt. Bei Mike Collins bin ich davon absolut überzeugt.“ Mike Collins spielt beim ERC Ingolstadt mit der Rückennummer 13.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...

26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...