Michael Wolf von Essen an den Seilersee

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters melden den 24-jährigen Ex-Essener Michael Wolf als Neuzugang. Er schoss in der abgelaufenen Spielzeit bei den Moskitos 24 Tore und verbuchte 23 Assists.

„Wir erwarten nicht, dass Michael auch in der DEL so viele Tore schießt, aber sein Instinkt wird ihm

helfen, auch in unserer Liga zu überzeugen“, so Trainer Doug Mason in der heutigen

Pressemitteilung des Vereins. Die Sauerländer haben Wolf während der gesamten letzten Saison

eingehend beobachtet. Zudem wird von den Kölner Junghaien der gebürtige Iserlohner Matthias

Potthoff an den Seilersee zurückkehren. Potthoff schoss in der vergangenen DNL-Saison 17 Tore.

Neben den Neuverpflichtungen haben die Roosters im Rahmen einer Pressekonferenz am Morgen

auch die Namen derjenigen Spieler bekannt gegeben, die keine Zukunft am Seilersee haben werden.

Keinen neuen Vertrag erhalten die Verteidiger Oliver Bernhardt, Mike Martin, Kevin Mitchell und

Brian White. Ebenso nicht mehr im Kader vertreten sind Igor Alexandrow, Franz Fritzmeier, Sven

Gerbig, Rhett Gordon, Brett Lysak und Roland Verwey. „Wir möchten uns bei allen für ihre

Unterstützung und Treue zum Team herzlich bedanken und wünschen Ihnen alles Gute für die

Zukunft“, so Manager Karsten Mende in der gleichen Notiz. Allen weiteren Spielern haben die

Roosters ein Angebot für die kommende Saison unterbreitet. Der momentane Kader: Tor:

Dimitrij Kotschnew; Verteidigung: Erich Goldmann; Martin Knold (NOR); Collin Danielsmeier;

Sturm: Bryan Adams (CAN), Michael Wolf (GER / Moskitos Essen), Alexej Dimitrijew (BLR/

Moskitos Essen), Matthias Potthoff (GER / Kölner Junghaie), Niels Sondermann (GER/Young

Roosters Iserlohn)

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL