Michael Wolf von Essen an den Seilersee

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters melden den 24-jährigen Ex-Essener Michael Wolf als Neuzugang. Er schoss in der abgelaufenen Spielzeit bei den Moskitos 24 Tore und verbuchte 23 Assists.

„Wir erwarten nicht, dass Michael auch in der DEL so viele Tore schießt, aber sein Instinkt wird ihm

helfen, auch in unserer Liga zu überzeugen“, so Trainer Doug Mason in der heutigen

Pressemitteilung des Vereins. Die Sauerländer haben Wolf während der gesamten letzten Saison

eingehend beobachtet. Zudem wird von den Kölner Junghaien der gebürtige Iserlohner Matthias

Potthoff an den Seilersee zurückkehren. Potthoff schoss in der vergangenen DNL-Saison 17 Tore.

Neben den Neuverpflichtungen haben die Roosters im Rahmen einer Pressekonferenz am Morgen

auch die Namen derjenigen Spieler bekannt gegeben, die keine Zukunft am Seilersee haben werden.

Keinen neuen Vertrag erhalten die Verteidiger Oliver Bernhardt, Mike Martin, Kevin Mitchell und

Brian White. Ebenso nicht mehr im Kader vertreten sind Igor Alexandrow, Franz Fritzmeier, Sven

Gerbig, Rhett Gordon, Brett Lysak und Roland Verwey. „Wir möchten uns bei allen für ihre

Unterstützung und Treue zum Team herzlich bedanken und wünschen Ihnen alles Gute für die

Zukunft“, so Manager Karsten Mende in der gleichen Notiz. Allen weiteren Spielern haben die

Roosters ein Angebot für die kommende Saison unterbreitet. Der momentane Kader: Tor:

Dimitrij Kotschnew; Verteidigung: Erich Goldmann; Martin Knold (NOR); Collin Danielsmeier;

Sturm: Bryan Adams (CAN), Michael Wolf (GER / Moskitos Essen), Alexej Dimitrijew (BLR/

Moskitos Essen), Matthias Potthoff (GER / Kölner Junghaie), Niels Sondermann (GER/Young

Roosters Iserlohn)

Kommentar zum DEL-Disziplinarausschuss
Was ist los, Herr Boos?

​In der Deutschen Eishockey-Liga werden Sperren vom sogenannten Disziplinarausschuss ausgesprochen. Doch seltsamerweise spricht dieser Ausschuss kaum Sperren aus. Ei...

Verteidiger der Straubing Tigers hat Reha begonnen
Fredrik Eriksson fällt vier bis sechs Wochen aus

​Aufgrund einer Knieverletzung, die dem Verteidiger Fredrik Eriksson am Sonntag im Rahmen des Heimspiels der Straubing Tigers gegen den EHC Red Bull München zugefüg...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Ex-Eisbären-Coach wechselt nach München
Clément Jodoin verstärkt das Trainerteam der Red Bulls

​Der Kanadier Clément Jodoin verstärkt ab sofort das Trainerteam des Deutschen Meisters Red Bull München. Nachdem Toni Söderholm seit 1. Januar dieses Jahres die Auf...

Vierter ERCI-Heimsieg in Folge
Doug Shedden: „Ich hätte fast gelächelt“

Der ERC Ingolstadt spielt auch gegen Köln nicht über die vollen 60 Minuten konsequent, erarbeitet sich aber den Dreier gegen die Haie – und macht damit seinen Traine...

Personalwechsel in Köln
Haie-Trainer Peter Draisaitl freigestellt, Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende

Die Haie reagieren auf die Entwicklung der letzten Wochen mit drei wichtigen Personalentscheidungen....

Top-Torjäger verpasst CHL-Finale
Maximilian Kastner fehlt den Red Bulls München wochenlang

​Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!