Metro-Stars zu Gast bei der Deutschland-Tour

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die DEG-Cracks Benjamin Barz, Thomas Jörg und Robert Dietrich waren heute Ehrengäste bei der Deutschland-Tour. Dr. Wolfgang Barz, Vater von Neuzugang Benjamin, ist seit einigen Jahren leitender Anti-Doping-Arzt dieser Veranstaltung. Die drei Spieler wurden interviewt und haben dabei von eigenen Erfahrungen mit dem Radsport berichtet. So fuhr Benjamin Barz beispielsweise im Sommer einige Alpen-Etappen nach.

Wenn am 2. September die Top-Stars aus der umfangreichen DEG-Geschichte gegen ihre langjährigen Konkurrenten antreten, dann ist einer dabei, den die Statistik der Bundesliga als Sonderfall ausweist. Genau auf 23 Spielzeiten in der ersten Liga kommt zwar auch Udo Kießling – aber der gebürtige Crimmitschauer spielte in dieser Zeit in acht verschiedenen Klubs. Alois Schloder jedoch, der Träger der legendären Nummer 15 des EV Landshut und des Nationalteams begann und beendete seine Karriere bei den Niederbayern, ohne auch nur ein Spiel für einen anderen Klub gemacht zu haben. „Ich habe dadurch sicher auf eine Menge Geld verzichtet“, vermutet der „Loisi“, der im letzten Jahr in die europäische Ruhmeshalle aufgenommen wurde, nicht zu Unrecht. Zusammen mit den DEG-Recken Walter Köberle und Wolfgang Boos gewann er als Kapitän der Adlerträger unter Xaver Unsinn 1976 in Innsbruck Olympia-Bronze. Trotz eines Profi-Angebots aus den USA „blieb er im Lande und nährte sich redlich“, was ihm letztendlich zum beruflichen Vorteil gereichte.

1974 startete er seine berufliche Laufbahn bei der Stadtverwaltung Landshut, in der er zum Leiter des Sportamtes aufstieg. Derzeit arbeitet er die Sportgeschichte seiner Heimatstadt in einer Dokumentation auf; Ende November ist der Abschnitt von 1937 bis 1973 im Rahmen einer Ausstellung im Rathaus zu sehen. Für die spielerische Klasse des langjährigen Nebenmanns von Erich Kühnhackl beim EVL wie in der Nationalmannschaft spricht auch seine Bundesligastatistik: 805 Spiele, 496 Tore und 457 Vorlagen. Dabei war er in den letzten Jahren seiner Karriere in die Abwehr zurückgegangen; er machte erst mit 38 Schluss. Dabei behielt er die Brehmstraße in bester Erinnerung: „Da war immer eine Menge los. Auch wenn wir manchmal beschimpft wurden, war das immer Motivation pur. Ich freue mich jedenfalls riesig aufs Abschiedsspiel.“ Der Spielbeginn ist am Samstag, dem 2. September, um 18.00 Uhr.

Forderung nach Zuschauerzulassung
NRW-Clubs richten Offenen Brief an Ministerpräsident Wüst

​In einem an Ministerpräsident Hendrik Wüst und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gerichteten Offenen Brief fordern die vier DEL-Clubs aus NRW, die Kölner Haie,...

Youngster hat sich gut entwickelt
Krefeld Pinguine verlängern mit Philipp Mass

​Verteidiger Philipp Mass bleibt zwei weitere Jahre bei den Krefeld Pinguinen. Der 21-Jährige war in der vergangenen Saison von den RB Hockey Juniors aus der Alps Ho...

Söderholm nominiert 25 Spieler für Peking
Olympische Winterspiele 2022: Der finale Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft

Bundestrainer Toni Söderholm gab am heutigen Dienstag, 25. Januar 2022, den finalen Kader der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die XXIV. Olympischen Winter...

Sportdirektor macht weiter – Trainer wird für 2022/23 gesucht
Christof Kreutzer bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Christof Kreutzer wird auch künftig für die Schwenninger Wild Wings tätig sein. „Die Vertragsverlängerung ist ein wichtiges Signal dafür, dass wir den eingeschlagen...

Die DEL am Sonntag
DEG siegt im Derby – Ingolstadt macht es zweistellig

​Wieder einmal gab es nur ein Miniprogramm in der Deutschen Eishockey-Liga statt. Drei Spiele standen am Sonntag an – eines davon endete zweistellig, weil Nürnberg n...

Der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG zu Gast im Instagram-Livestream
Daniel Kreutzer: „Ich denke schon, dass mein Ehrgeiz und mein Wille immer mehr zu wollen mich da hingebracht haben, wo ich hingekommen bin.“

Die Nummer 23 hängt unter dem Hallendach in Düsseldorf. Es ist die ehemalige Rückennummer von Daniel Kreutzer, der eine beeindruckende Karriere hingelegt hat. Für un...

Die DEL am Freitag
Nur zwei Spiele blieben übrig

​Die Pandemie hat die Deutsche Eishockey-Liga am Freitag stark ausgebremst. Lediglich zwei Spiele finden statt....

Auch DEL-Spiel zwischen Berlin und Straubing findet nicht statt
CHL-Halbfinale fällt erneut aus – diesmal Tappara in Quarantäne

​Corona schlägt mal wieder zu und stoppt das Eishockey. So kann das auf ein Spiel reduzierte Halbfinalduell in der Champions Hockey League zwischen Tappara Tampere u...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 27.01.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
3 : 1
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Freitag 28.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Straubing Tigers Straubing
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Samstag 29.01.2022
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Straubing Tigers Straubing
Sonntag 30.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 13.02.2022
Straubing Tigers Straubing
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Mittwoch 16.02.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg