Metro Stars: Sulzer wieder im Training

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Verteidiger Alexander Sulzer von den Düsseldorf Metro Stars soll am heutigen

Dienstag wieder ins Training einsteigen. Der 19-jährigeAbwehrspieler, der

vor der Saison von den Hamburg Freezers zur DEG wechselte, war in der Nacht

vom 5. auf den 6. Oktober überfallen und am Oberbilker Bahndamm zusammen

geschlagen und ausgeraubt gefunden worden. Eine leichte Gehirnerschütterung,

Platzwunden und ein gehöriger Schock ließen den Blondschopf eine Woche

pausieren. Doch jetzt gab Teamarzt Dr. Alois Teuber grünes Licht. Im

Heimspiel am kommenden Freitag gegen die Augsburger Panther wird der von den

Nashville Predators gedraftete Sulzer wieder mitwirken. Dagegen fehlt Stümer

Clayton Young nach seiner Spieldauerstrafe von Freiburg im Duell mit dem

DEL-Vierten.