Metro Stars: Pöttinger und Hohenberger vor Rückkehr

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nicht nur der 6:3-Sieg am Sonntag über die Ingolstadt Panther sorgte bei der

Düsseldorfer EG für gute Laune. Denn morgen können auch Martin Hohenberger

und Markus Pöttinger wieder ins Eistraining einsteigen. Der österreichische

Neuzugang Hohenberger, der gegen Iserlohn eine Nackenreizung erlitt, hat

seine Verletzung ebenso auskuriert wie Pöttinger. Der Verteidiger musste

aufgrund einer schweren Rückenwirbelprellung, die er sich bei der 4:5-Pleite

im Pokal in Riessersee einhandelte, passen. So kann DEG-Trainer Michael

Komma am Freitag gegen die Berliner Eisbären auf den kompletten Kader

zurückgreifen.