Metro Stars: Brittig neuer Co-Trainer - Köberle jetzt Teamleiter

Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf einer Pressekonferenz drei Tage nach dem letzten Saisonspiel haben die DEG Metro Stars heute erste personelle Veränderungen hinsichtlich der neuen Spielzeit 2005/06 öffentlich bekanntgegeben:

Stürmer Christian Brittig - bis zuletzt für die Metro Stars aktiv - wird in der neuen Saison als Co-Trainer fungieren und damit Walter Köberle ablösen. Der 38-jährige Brittig erhielt einen Kontrakt für eine Spielzeit. Brittig: „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe. Ich werde meine Erfahrung einbringen und mich insbesondere um die jungen deutschen Spieler und den Bereich Fitness kümmern.“

Der 56-jährige Köberle wird aber weiter an der Brehmstraße arbeiten. Als neuer Teamleiter übernimmt er die vielfältigen organisatorischen Aufgaben rund um das Profiteam wie beispielsweise Reiseplanung, Mannschafts-Equipment, Management der Wohnungen und sonstige Spieler-Angelegenheiten. Köberle war 1971 nach Düsseldorf gewechselt und hat der DEG mit kurzen Unterbrechungen 33 Jahre seinen Stempel aufgedrückt.

Neben Trainer Butch Goring - mit dem man nicht längerfristig weiter arbeiten wollte - erhalten auch die Spieler Matt Davidson, Matt Herr, Markus Pöttinger und Bobo Kühnhauser keine neuen Verträge bei den Metro Stars. Weiterhin bestätigten die Düsseldorfer nach wie vor ihr Interesse an Frankfurts Manager Lance Nethery. Der Kanadier will sich nach dem Saisonende seines jetzigen Clubs, der Frankfurt Lions, entscheiden, ob er nach Düsseldorf wechselt.

Definitiv bleiben wird jedenfalls Geschäftsführer Elmar Schmellenkamp. Der Aufsichtsrat der DEG Eishockey GmbH hat den Vertrag mit dem Juristen bis 2008 verlängert. (Foto: City-Press)

4:3-Sieg gegen die Straubing Tigers
Derbysieg für Red Bull München bei Heimspieldebüt von Yasin Ehliz

​Das erste Ligaspiel nach der Deutschland-Cup-Pause verlief für die Red Bulls nicht erfolgreich. In Schwenningen musste sich die Mannschaft von Don Jackson geschlage...

Vor 60 Jahren war der SC Weßling Gründungsmitglied der Bundesliga
Schnee, Autos und Skier – Weßlings große Eishockey-Sehnsucht

​Wenn der Weßlinger See im Winter erstarrt, erwacht die Leidenschaft. Kinder schnappen sich ihre Schlitten, die etwas Älteren versuchen sich als Eisstockschützen – d...

Iserlohn Roosters weiter ohne Auswärtssieg
Straubing Tigers stoppen Heimpleitenserie

Im ersten Spiel nach der Länderspielpause trafen die Straubing Tigers auf die Iserlohn Roosters und stellten den Tag unter das Motto „Traditionsspieltag“. Damit war ...

Nationalspieler unterschreibt Dreijahresvertrag
Björn Krupp kommt zur neuen Saison zu den Adlern Mannheim

Mit Björn Krupp haben die Adler Mannheim einen deutschen Verteidiger unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Nationalspieler, der derzeit noch beim Ligakonkurrenten G...

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!