Mercure-Cup 2005: Tolle Hotel-Angebote für Eishockey-Fans

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum fünften Mal wird am letzten August-Wochenende (26. bis

28.8.2005) der Nürnberger Mercure-Cup ausgetragen. Teilnehmende Mannschaften

neben den Ice Tigers sind in diesem Jahr die beiden DEL-Teams aus Mannheim und

Köln sowie der Schweizer NLA-Klub Servette Genf. Wie schon 2004 können alle

Eishockey-Fans für dieses Sport-Wochenende ein tolles Angebot in Anspruch

nehmen, das Ice Tigers-Sponsor und Mitveranstalter Mercure-Hotels in

dieser Zeit anbietet.

Doppelzimmer – Preis für zwei Personen pro Nacht: € 82,–

= inkl. Frühstücks-Buffet, inkl. Eintrittskarten für 3 Tage Mercure-Cup/Kat.

V

Einzelzimmer – Preis für eine Person pro Nacht: € 68,–

= inkl. Frühstücks-Buffet, inkl. Eintrittskarten für 3 Tage Mercure-Cup/Kat.

V

Im Preis jeweils zusätzlich enthalten: Ein Abendessen

(3-Gänge-Menü inkl. ein Bier/Wein oder ein alkoholfreies Getränk) an einem

Abend nach Wahl

Die Angebote gelten für die beiden Nürnberger Mercure-Hotels:

Congress Hotel Mercure

                 

Wördersee Hotel Mercure

Münchner Straße

                              

283 Dürrenhofstraße 8

90471 Nürnberg

                               

90402 Nürnberg

ca. 8 Minuten Fußweg

                       

ca. 10–15 Minuten Autofahrt
zur Arena Nürnberg

Reservierungen bitte unter:

09 11/94 65-702 oder

09

11/99 49-411 (Frau Scheffler) (Herr Hinz)



Für die fünfte Auflage des Nürnberger Mercure-Cup (26. bis 28. August 2005)

wurden folgende Spielpaarungen festgelegt:

Freitag, 26. August:

16.00 Uhr: Kölner Haie – Adler Mannheim

19.30 Uhr: Nürnberg Ice Tigers – Servette Genf

Samstag, 27. August:

15.00 Uhr: Servette Genf – Adler Mannheim

18.30 Uhr: Nürnberg Ice Tigers – Kölner Haie

Sonntag, 28. August

15.00 Uhr: Kölner Haie – Servette Genf

18.30 Uhr: Nürnberg Ice Tigers – Adler Mannheim

Verlängerung um ein Jahr
Sven Ziegler stürmt auch 2019/2020 für Straubing

Der 24-Jährige Angreifer geht auch in der nächsten Spielzeit für die Straubing Tigers auf Torjagd....

Nach dem Stichtag
15 Lizenzanträge in der DEL, 24 in der DEL2

​Stichtag war der gestrige 15. Februar 2019, heute gaben die Deutsche Eishockey-Liga und die DEL2 bekannt, wie viele Lizenzanträge eingegangen sind. So haben sich al...

Die verrückteste Show auf Kufen
Straubing Tigers feiern Schützenfest gegen Köln

Am ersten Spieltag nach dem „International Break“ zeigten die Straubing Tigers und die Kölner Haie eine wilde Eishockey-Show, die am Ende 7:4 (3:3, 2:1, 2:0) für die...

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Vier Tore gegen die Grizzlys Wolfsburg
Jacob Berglund beendet Niederlagenserie der Krefeld Pinguine

​Die Krefeld Pinguine haben das Kellerduell in der DEL gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:2, 3:0, 1:0) gewonnen. ...

Neuzugang von Red Bull Salzburg
Martin Štajnoch verstärkt die Defensive der Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den slowakischen Verteidiger Martin Štajnoch für den Rest der aktuellen DEL-Saison verpflichtet. Der 28-Jährige kommt vom österreic...

Ex-Berliner zurück in der DEL
Jamie Arniel wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther verstärken ihr Team in der Deutschen Eishockey-Liga. Von den Vienna Capitals aus der Erste Bank Eishockey Liga wechselt Angreifer Jamie Arnie...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!