Mercure Cup 2004: Hochkarätiges Turnier in Nürnberg - Tolle Hotelangebote

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bereits zum vierten Mal findet am kommenden Wochenende der Nürnberger Mercure Cup statt. Ein internationales Vorbereitungsturnier, das deutschlandweit seines Gleichen sucht. Mit Slavia Prag, Servette Genf und DEL-Klub Krefeld erwartet die Zuschauer ein attraktives Teilnehmerfeld.

Mit Slavia Prag gastiert bereits zum zweiten Mal ein Spitzenteam aus dem Nachbarland Tschechien in der Nürnberg Arena. Der Meister von 2003 und Vizemeister von 2004 kann auch in diesem Jahr wieder eine mit Nationalspielern gespickte Mannschaft in die Noris schicken. Lediglich Cheftrainer und Manager Vladimir Ruzicka musste sein Kommen kurzfristig absagen, da er für den am Montag tödlich verunglückten Ivan Hlinka (wir berichteten) beim World Cup of Hockey einspringen wird. Mit Petr Kadlec, Frantisek Kucera, Josef Beranek, Patrik Martinec, Radek Duda, Petr Mika und Michal Sup wollen sich gleiche eine ganze Reihe Nationalspieler für die 1:5 Niederlage am letzten Samstag revanchieren. Auch Greg Poss rechnet mit "einer ganz anderen Prager Mannschaft", da sie nach dem letzten Spiel "sehr frustriert" waren. Auch Ex-Ice Tiger Petr Franek im Tor der Prager will sicherlich zeigen, dass sein unglückliches Auftreten in der Saison 1999/00 einmalig war.

Auch der Schweizer Klub Servette Genf schickt ein interessantes Team nach Nürnberg. Der Vorrundendritte der Vorsaison in der Nationalliga A kommt auf alle Fälle mit einem alten Bekannten nach Nürnberg: Philipp Bozon, der in seiner dreijährigen Deutschland-Karriere schon ein ums andere Mal mit Mannheim in Nürnberg auftauchte, allerdings in den alten Zeiten des Linde-Stadions, ist mit an Bord. Sicher mit dabei sein wird auch Servette's Neuverpflichtung Michal Grosek. Der 29-jährige Tschche kann auf 571 NHL-Spiele zurückblicken. Fraglich sind noch die weiteren Ausländerpostionen, wobei einige spektakuläre Gerüchte wie etwa Jason Krog umher schwirren. Pikanterweise könnte auch Eric Bertrand mit nach Nürnberg kommen. Der Ex-Krefelder absolviert derzeit ein Probetraining in Genf und würde sicherlich nur zu gerne gegen sein altes Team auflaufen.

Apropos Krefeld - Die Rheinländer sind bereits zum zweiten Mal beim Nürnberger Turnier. Mit ihrem neuen Trainer Mario Simioni kommen auch mehrere Ex-Nürnberger in die Arena. Neben Daniel Kunce und Rob Guillet freut man sich vor allem auf die Rückkehr von Guy Lehoux, der vier Jahre lang vor dem Ice Tigers Tor aufräumte.

Für die Ice Tigers ist der Cup ein wichtiger Bestandteil der Saisonvorbereitung, da dies auch der einzige Auftritt vor eigenem Publikum sein wird, bei dem man sich "gut präsentieren" will. "Körperlich sind wir fitter als in der Vorsaison, aber jetzt geht es darum eine Einheit zu werden. Da wartet noch viel Arbeit auf uns", erklärt Trainer Greg Poss. Außer den drei Nationalspielern Fical, Kopitz und Martinec, die bereits bei der World Cup Vorbereitung sein werden, kann Poss auf den kompletten Kader zurückgreifen. Auch die beiden Gastspieler Rene Vydareny und Peter Zingoni werden voll zum Einsatz kommen und in allen Spielsituationen getestet werden. Im Tor soll Neuzugang Adam Svoboda mindestens zwei Einsätze bekommen.

Dank der Unterstützung der Mercure-Hotelgruppe kann dieses hochkarätige Turnier nun bereits zum vierten Mal ausgetragen werden. Für alle Eishockeyfans, die sich diese interessanten Spiele nicht entgehen lassen wollen und noch eine Übernachtungsmöglichkeit in Nürnberg suchen, bietet die Mercure-Hotelgruppe tolle Angebote an:

Neue Seite 1

Doppelzimmer (2 Übernachtungen) – Preis für zwei Personen: € 160,–

= inkl. Frühstücks-Buffet, inkl. Eintrittskarten für 3 Tage Mercure-Cup


Einzelzimmer (2 Übernachtungen) – Preis für eine Person: € 134,–

= inkl. Frühstücks-Buffet, inkl. Eintrittskarten für 3 Tage Mercure-Cup


Im Preis jeweils zusätzlich enthalten: Ein Abendessen (3-Gänge-Menü inkl. ein Bier/Wein oder alkoholfreies Getränk) an einem Abend nach Wahl. Verlängerungsnächte: € 67,– (inkl. Frühstück) / pro Zimmer und Nacht


Diese Angebote gelten für die beiden Nürnberger Mercure-Hotels:

Congress Hotel Mercure, Münchner Straße 283, 90471 Nürnberg

Reservierungen unter: 09 11/94 65-702 (Frau Scheffler)

Wördersee Hotel Mercure, Dürrenhofstraße 8, 90402 Nürnberg

Reservierungen unter: 09 11/99 49-411 (Herr Hinz): 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr