Mercure-Cup 2004: Hochkarätiges Turnier in der Arena Nürnberg

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Auch zur vierten Auflage des Mercure-Cup ist es den Veranstaltern gelungen, den Fans ein hochkarätiges Teilnehmerfeld zu präsentieren. Neben den gastgebenden Nürnberg Ice Tigers am kommenden Wochenende (20. bis 22. August) in der Arena mit von der Partie sind Slavia Prag (tschechischer Meister 2003), Krefeld Pinguine (DEL-Champion 2003) und das Schweizer Topteam Servette Genf.



„Die Zuschauer können sich auf drei Tage attraktives und spannendes Eishockey freuen", ist Tigers-Manager Otto Sykora sicher. Und für die Mannschaft von Trainer Greg Poss ist der Mercure-Cup eine wichtige Standortbestimmung: „Der Cup bietet die Möglichkeit, das Leistungsvermögen unserer Truppe unter Wettkampfbedingungen zu testen." Und, so der Nürnberger Chefcoach weiter: „Der Turniersieg wäre eine tolle Sache für unsere Fans, aber ein Erfolg würde meinen Jungs bestimmt einen zusätzlichen Schub an Motivation für die anstehende schwere DEL-Saison geben."



Gegen Slavia Prag (auch letztes Jahr Teilnehmer beim Mercure-Cup) konnten die Tigers-Cracks bereits einen Erfolg verbuchen: Mit 5:1 setzten sie sich vergangenen Samstag gegen den tschechischen Top-Klub durch (Tore: Mike Green/2, Björn Bombis, Brad Tapper, Peter Zingoni). Und in der Arena treffen die Nürnberger Fans auf ehemalige Eistiger. Slavia-Keeper Petr Franek stand in der Saison 1999/2000 im Nürnberger Tor, auf Krefelder Seite gibt es ein Wiedersehen mit den beiden Ex-Tigers-Verteidigern Daniel Kunce (1997 bis 2001) und Guy Lehoux (2000 bis 2004) sowie Stürmer Rob Guillet (2002/2003).

Neue Seite 1

Die Spieltermine


Freitag, 20.8.:

16.00 Uhr: Servette Genf – Krefeld Pinguine

19.30 Uhr: Nürnberg Ice Tigers – Slavia Prag

Samstag, 21.8.:

15.00 Uhr: Slavia Prag – Krefeld Pinguine

18.30 Uhr: Servette Genf – Nürnberg Ice Tigers

Sonntag, 22.8.:

15.00 Uhr: Slavia Prag – Servette Genf

18.30 Uhr: Nürnberg Ice Tigers – Krefeld Pinguine

Nicht nur erstklassiger Sport wird den Besuchern beim Mercure-Cup 2004 in der

Arena Nürnberg geboten, auch außerhalb der Eisfläche ist in einem Fan-Zelt

mit Live-Musik, Tigers-Disco oder einem Weißwurst-Frühschoppen jede Menge Spaß

und Unterhaltung garantiert.


Das ist los im Fan-Zelt:


Freitag, 20. August:

ab 14.00 Uhr ist das Fan-Zelt geöffnet

ab 18.00 Uhr LIVE-Musik mit „Wassd scho? Bassd scho!"


Samstag, 21. August:

ab 12.00 Uhr ist das Fan-Zelt geöffnet

Foto-Shooting mit Tigers-Maskottchen Pucki, Kinderschminken

nach Spielende Tigers-Disco (mit Stadionsprecher Sascha Roos und N1-DJ Marco König)


Sonntag, 22. August:

ab 10.00 Uhr ist das Fan-Zelt geöffnet

Weißwurst-Frühschoppen zur Einstimmung

Foto-Shooting mit Tigers-Maskottchen Pucki


Weitere Attraktionen: Hüpfburg, EA Sports NHL-Hockey-Contest

Große Tombola (Erlös zu Gunsten der Young Tigers), zu gewinnen u.a. Tickets zu

Heimspielen der Ice Tigers, Konzertkarten, exklusives Coca Cola-Mountain-Bike.