Meisterpanther Benedikt Schopper verlässt den ERC IngolstadtSechs Abgänge bei den Donau-Panthern

Benedikt Schopper mit Meistertrainer Niklas Sundblad nach dem gewonnenen Finale in Köln 2014. (Foto: dpa/picture alliance/City-Press)Benedikt Schopper mit Meistertrainer Niklas Sundblad nach dem gewonnenen Finale in Köln 2014. (Foto: dpa/picture alliance/City-Press)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Benedikt Schopper: Die erste und bislang einzige Meisterschaft des ERC Ingolstadt ist unverrückbar mit dem Hünen aus der Oberpfalz verbunden. Der 33-jährige Verteidiger schoss die Panther mit einem Verlängerungstor in den Pre-Play-offs eine Runde weiter. Wie kein anderer lebte er auf dem Weg zum Titel auch unbedingten Willen vor: Als ihm der damalige Hamburger David Wolf im Halbfinale sieben Zähne ausschlug, spielte er einen Zahnarztbesuch später schon wieder. Schopper blieb insgesamt fünf Jahre in Ingolstadt, wo er auch eine Familie gründete und ein Haus baute. „Benedikt ist ein bodenständiger, anständiger Kerl“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell. „Er hat für den ERC immer sein Bestes gegeben und die ERC-Geschichte mitgeschrieben. Wir wünschen seiner Familie und ihm alles Gute für die Zukunft.“

Clayton Beddoes: Der frühere NHL-Spieler kam mit Chefcoach-Expertise vor einem Jahr nach Ingolstadt. Der 47-jährige Kanadier war als Co-Trainer unter anderen Aufgaben mit der Videoanalyse betraut. Beddoes betreut in leitender Funktion auch die italienische Nationalmannschaft.

Dennis Swinnen: Der 24-jährige Deutsch-Belgier summierte in seiner ersten DEL-Saison insgesamt vier Punkte.

Kael Mouillierat: Der 30-jährige Kanadier ackerte und erzielte 13 Tore, 19 weitere Treffer bereitete er vor.

Greg Mauldin: Der zweikampfstarke 35-jährige US-Amerikaner schloss die Saison mit 25 Punkten in 56 DEL-Einsätzen ab.

Tim Stapleton: Der 35-jährige US-Amerikaner war als Nachverpflichtung im Januar zum ERC gekommen. Er steuerte in 13 DEL-Einsätzen vier Tore und sechs Vorlagen bei.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...