Medizinischer Notfall: Haie-Spiel abgebrochenEinsatz auf der Tribüne

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Grund: Auf der Tribüne ereignete sich ein medizinischer Notfall. Helfer schützten den Bereich mit Decken, sodass Sanitäter und Notärzte ungestört arbeiten konnten. Die Zuschauer in der Lanxess-Arena reagierten geschockt, blieben sehr ruhig auf ihren Plätzen. Die Unparteiischen schickten beide Teams in die Kabinen. Mit viel Beifall wurde der Patient von der Tribüne in die Katakomben gebracht.

Nach einigen Minuten Unterbrechung wurde das Spiel beendet. Haie-Geschäftsführer Philipp Walter gab dies den Zuschauern  bekannt und erklärte unter Beifall: „Wir sehen uns außer Stande, die Eishockey-Veranstaltung weiterzuführen.“