Maxi Kammerer kehrt zurück zur DEGVertrag bis 2021

Maxi Kammerer wird bald wieder Interviews in der DEL geben. (picture alliance / NurPhoto / Marcel Engelbrecht)Maxi Kammerer wird bald wieder Interviews in der DEL geben. (picture alliance / NurPhoto / Marcel Engelbrecht)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 1,85 m große und 83 kg schwere, gebürtige Düsseldorfer war im vergangenen Jahr in die Organisation der Washington Captials in die NHL gewechselt, spielte in Übersee für deren Entwicklungsteam, die Hershey Bears in der AHL. Vor seinem Schritt in die USA hatten beiden Seiten die Vereinbarung getroffen, dass Kammerer im Falle einer vorzeitigen Rückkehr aus Nordamerika erneut für die DEG auflaufen würde. 

Dieser Vertrag lebt nun wieder auf und tritt ab sofort in Kraft.

Niki Mondt, Sportlicher Leiter der Düsseldorfer EG: „Maxi Kammerer hat in drei Profijahren bei uns bewiesen, was er kann. Wir wissen, was wir an ihm haben. Er war in Amerika mit seiner Rolle zuletzt sehr unzufrieden und da haben wir natürlich unsere Chance gesehen, ihn zurück an den Rhein zu holen. Er wird unserem Sturm noch mehr Qualität geben. Wir freuen uns sehr, dass er wieder unser Trikot trägt.“ Maxi Kammerer ergänzt: „Ich möchte an meine Leistungen aus den ersten DEG-Jahren anknüpfen. Die Zeit im Trikot der DEG war die bislang beste in meiner Karriere. Ich habe von hier aus den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft und hatte auch die Möglichkeit, nach Nordamerika zu wechseln. Deshalb war für mich von vornerein klar, dass ich im Falle einer Rückkehr auf jeden Fall für Düsseldorf spielen werde. Ich habe im letzten Jahr einige wertvolle Erfahrungen gesammelt, möchte das mit an den Rhein bringen und an meine Leistungen aus den ersten DEG-Jahren anknüpfen.“

In der vergangenen Spielzeit absolvierte Kammerer 33 Hauptrundenspiele für die Hershey Bears in der AHL. Dabei erzielte er vier Treffer, außerdem gelangen ihm neun Vorlagen. Während seiner drei Profijahre für die Düsseldorfer EG lief der Linksschütze 125 Mal auf, schoss 22 Tore und gab 39 Vorlagen. In der Saison 2016/17 zeichnete ihn die DEL als „Rookie des Jahres“ aus. Durch seine starken Leistungen wurde er zudem im Frühjahr
2017 von Marco Sturm in die A-Nationalmannschaft berufen. Dort gelangen ihm vier Scorerpunkte (ein Tor, drei Assists) in 14 Einsätzen. 

Maxi Kammerer ist am 28. September 1996 in Düsseldorf geboren. Er bekommt bei der DEG einen Vertrag bis 2021 und erhält die Rückennummer 9.

Die DEL am Freitag
Krefeld Pinguine setzen sich in München durch

​Der Freitagabend war in der Deutschen Eishockey-Liga für einige überraschende Ergebnisse reserviert....

Neuer Termin wohl im Dezember 2022
DEL Winter Game muss verschoben werden

​Das DEL Winter Game zwischen den Kölner Haien und den Adlern Mannheim muss erneut verschoben werden....

Vereinbarung mit SPORT1 endet
Telekom vergibt TV-Rechte für ausgewählte DEL-Spiele an Servus TV

Die Free TV-Spiele der DEL wechseln ab dem 05.12.21 den Sendeplatz. Die Deutsche Telekom intensiviert die Zusammenarbeit mit ServusTV und vergibt eine Sublizenz für ...

Die DEL am Dienstag
Schwenninger Wild Wings im Aufwind

​Lange klebten die Schwenninger Wild Wings auf dem letzten Platz der Deutschen Eishockey-Liga fest. Die Rote Laterne hatten die Schwarzwälder inzwischen an die Bieti...

Torhüter erhält Vertrag bis Mitte Januar
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Alex Dubeau

Die Nürnberg Ice Tigers haben auf die Verletzung von Ilya Sharipov reagiert und mit Alex Dubeau einen weiteren Torhüter verpflichtet. Der 27-jährige Kanadier erhält ...

Torhüter bleibt bis 2024
Niklas Treutle verlängert bei den Nürnberg Ice Tigers

Die Nürnberg Ice Tigers haben einen wichtigen Leistungsträger für zwei weitere Jahre an sich gebunden: Der gebürtige Nürnberger Niklas Treutle hat seinen Vertrag bei...

Die DEL am Freitag
Kölner Haie siegen in Mannheim – DEG rettet Heimspiel-Wochenende

​Die Kölner Haie spielen bislang eine gute Saison – und setzten am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga noch einen drauf. Der ERC Ingolstadt gewinnt Derby haushoc...

Die DEL am Freitag
Torspektakel in Köln – Bietigheim Steelers sind nun Letzter

​Eine fünfstellige Zuschauerzahl in Köln, wo 10.791 Fans das 7:3-Torspektakel gegen die Bietigheim Steelers sahen. Auch in Berlin kamen mehr als 10.000 Fans und über...

DEL Hauptrunde

Freitag 26.11.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 3
Adler Mannheim Mannheim
Düsseldorfer EG Düsseldorf
3 : 2
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
2 : 3
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
EHC Red Bull München München
3 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
Bietigheim Steelers Bietigheim
4 : 5
Eisbären Berlin Berlin
Sonntag 28.11.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Straubing Tigers Straubing
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg