Max Eisenmenger wird ein Augsburger PantherSturmtalent kommt aus Frankfurt

Max Eisenmenger im Trikot der Löwen Frankfurt.  (Foto: dpa/picture alliance)Max Eisenmenger im Trikot der Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In den Spielzeiten 2018-19 und 2019-20 absolvierte Eisenmenger 109 Spiele für die Hessen in Deutschlands zweithöchster Eishockeyliga. Mit 34 Toren und 31 Assists sowie einem Plus-Minus-Wert von +26 stellte der Linksschütze sein Talent im Profibereich schon eindrucksvoll unter Beweis.

Max Eisenmenger hat seinen Lebensmittelpunkt zusammen mit seiner Familie mittlerweile in Oberstdorf, seine Kindheit und Jugend verbrachte er allerdings in Schweden. In Skandinavien genoss der 192 cm große und 88 kg schwere vielseitig einsetzbare Stürmer eine hervorragende Eishockeyausbildung bei Djurgårdens IF und Södertälje SK in den schwedischen Nachwuchsligen von der U16 bis zur U20. In der Saison 2016-17 bestritt Eisenmenger für die erste Mannschaft von Djurgårdens sogar zwei Partien in der Swedish Hockey League (SHL). Vor seinem Wechsel zurück nach Deutschland lief er 2017-18 für die University of Notre Dame in der US-amerikanischen NCAA auf.

Max Eisenmenger, der für die Panther mit der Rückennummer 41 auflaufen wird, über die Beweggründe seines Wechsels: „Ich habe in den beiden vergangenen Jahren viel Spielpraxis in allen Situationen bei den Löwen sammeln und mich so optimal weiterentwickeln können. Nun möchte ich den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen. Die Augsburger Panther sind hierfür in meinen Augen der richtige Club. Das Vertrauen der Verantwortlichen möchte ich mit guten Leistungen zurückzahlen und mir einen Stammplatz erarbeiten.“

„Max Eisenmenger hat in Frankfurt eine hervorragende Entwicklung genommen und trotz seines jungen Alters schon eine wichtige Rolle in einem sehr gut besetzten DEL2-Team ausgefüllt. Wir sind überzeugt, dass er ein sehr guter DEL-Stürmer werden kann“, so Panthercoach Tray Tuomie.

Mit Max Eisenmenger, Marco Sternheimer, Niklas Länger und Dennis Miller haben die Augsburger Panther bereits vier U23-Spieler für die anstehende DEL-Saison unter Vertrag. 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...