Maurizio Mansi neuer Co-Trainer beim DEL-Club EHC München

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der

Italo-Kanadier Maurizio Mansi (Foto by City-Press) wird neuer Co-Trainer beim DEL-Aufsteiger

EHC

München. Der 44-Jährige unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag beim

deutschen

Eishockey-Pokalsieger von 2009. Damit wird Mansi, der zuletzt als

Chef-Coach

beim SC Riessersee aktiv war, Assistent von Trainer Pat Cortina.

Komplettiert

wird das Trainer-Trio beim EHC München durch den ehemaligen deutschen

Nationalspieler Joseph „Peppi“ Heiß, der für die Isarstädter auch in der

DEL

als Co-Trainer arbeiten wird.

„Ich freue

mich sehr, hier in München gemeinsam mit Pat und Peppi zu arbeiten. Für

mich

ist der EHC ein Verein mit Zukunft und großem Potenzial. Ich bin davon

überzeugt, dass wir zusammen gute Arbeit abliefern werden. Es ist toll

und

interessant zugleich, bei einem DEL-Neuling gerade in der Anfangsphase

dabei zu

sein. Hinzu kommt, dass ich ein großer Fan der Stadt München bin“,

erklärt

Mansi.

Der EHC ist

nach dem H.C. All Stars Piemonte, dem ESV Kaufbeuren, den Hamburg

Freezers und

dem SC Riessersee die fünfte Trainerstation des ehemaligen italienischen

Nationalspielers. Der gebürtige Montrealer war zwischen 1988 und 2006

für

verschiedene Teams in der AHL, Italien, Österreich und England als

Spieler

aktiv. In Deutschland stand Mansi für Kaufbeuren, Riessersee und

Düsseldorf auf

dem Eis.

Auch der

140-malige Ex-Nationalspieler Heiß blickt seinem weiteren Engagement bei

den

Münchnern zuversichtlich entgegen. „Für mich ist es wunderbar, den EHC

nun auch

in der DEL als Co-Trainer zu begleiten. Mein Fokus wird auf unseren

beiden deutschen

Goalies Jochen Vollmer und Sebastian Elwing liegen“, sagt der ehemalige

Nationaltorwart. Der Garmischer kam bereits in der vergangenen Saison

als

Co-Trainer zum EHC München.

 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
US-Amerikaner spielte lange in Schweden
Rhett Rakhshani wechselt zu den Grizzlys Wolfsburg

​Die Grizzlys Wolfsburg können einen weiteren Neuzugang vermelden: Mit Rhett Rakhshani (34), der einen Einjahresvertrag erhält, wechselt ein europaerfahrener Stürmer...

25-Jähriger kommt aus der AHL
Chris Wilkie stürmt für die Bietigheim Steelers

​Von den Belleville Senators aus der American Hockey League wechselt der 25-jährige US-Amerikaner Chris Wilkie zu den Bietigheim Steelers. Wilkie ist der zweite Neuz...

„Die Jungs werden hart um jede Minute Eiszeit kämpfen.“
Bietigheim Steelers verlängern mit vier Talenten

Mit Fabjon Kuqi, Robert Kneisler, Jimmy Martinovic und Goalie Leon Doubrawa, bleiben alle vier Youngsters bei den Steelers. ...

Berufliche Neuorientierung statt Eishockey
Marco Sternheimer beendet seine Profikarriere

Die Augsburger Panther müssen einen weiteren Abgang verzeichnen. Marco Sternheimer hat sich entschieden, seine Profilaufbahn zu beenden und sich beruflich neu zu ori...

Drei mögliche Aufsteiger
Clubs reichen Unterlagen fristgerecht zur Lizenzprüfung für die DEL-Saison 2022/23 ein

Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht. ...

Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...

Verteidiger spielte zuletzt in Ungarn für Fehérvár AV19
Joshua Atkinson wechselt zu den Bietigheim Steelers

Mit dem 29-jährigen kanadischen Verteidiger Joshua Atkinson besetzen die Schwaben eine weitere Kontingentstelle in der Defensive. Josh wechselt vom ungarischen ICEHL...