Mattias Lööf verlässt die Hannover Scorpions

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach fünf Jahren verlässt Mattias Lööf die Hannover Scorpions und kehrt zu seinem alten Club Västeras IK zurück. Familiäre Gründe und eine berufliche Zukunft gaben den Ausschlag für Mattias Wunsch, den Verein trotz laufenden Vertrages zu verlassen.

Mattias Lööf hat in 289 Spielen für die Hannover Scorpions 66 Tore und 127 Assists erzielt.

Die Hannover Scorpions sind dem Wunsch der Vertragsauflösung nachge-kommen und wünschen dem Spieler Mattias Lööf für seine sportliche als auch berufliche Zukunft alles Gute.

Ersatz für Mattias Lööf ist der gleichaltrige Jason Cipolla, der in der letzten Saison für die Iserlohn Roosters bei 52 Spielen 15 Tore und 24 Assists in der DEL erzielt hat.

Gunnar Leidborg: Wir bedauern sehr, dass Mattias Lööf uns verlässt, hoffen aber, in Jason Cipolla einen würdigen Nachfolger gefunden zu haben.

DEL PlayOffs

Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Mittwoch 24.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim