Matthias Roos berichtet über die Lage der Krefeld PinguineEin ausführliches Statement des Geschäftsführers

Die Krefelder Pinguine durften sich über einen 6:3-Sieg gegen die Adler Mannheim freuen (picture alliance / Eibner-Pressefoto)Die Krefelder Pinguine durften sich über einen 6:3-Sieg gegen die Adler Mannheim freuen (picture alliance / Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Die Energy Consulting Europe GmbH hat ihre Hinhaltetaktik auch in dieser Woche fortgesetzt und am Freitag vier Stunden vor Spielbeginn eine eigene Presserklärungen ohne Abstimmung mit den Gesellschaftern bzw. der Geschäftsführung der KEV Pinguine Eishockey GmbH abgegeben. Von Journalisten durften wir von „der Rettung der Pinguine“ erfahren, um das sogleich auch wieder dementieren zu müssen: Weder stand oder steht im Raum, dass allein Herr Ponomarev der Retter sei, erst recht nicht allein, noch ist bisher klar, ob alle Beteiligten seinem Vorschlag zustimmen.

Die Bedingungen, welche Herr Dr. Peters an die Zustimmung zur Stammkapitalerhöhung stellt, sind die gleichen wie im Dezember. Hier wird es, wie die von mir geführten Gespräche gezeigt haben, jedoch auch weiterhin keine Einigung geben. Das einzige was sich geändert hat, ist der Wille 300.000 € zur Verfügung zu stellen. Dies ist in Anbetracht der Tatsachen, dass die Energy Consulting Europe GmbH bis heute noch überhaupt kein Geld in die KEV Pinguine Eishockey GmbH investiert hat, dadurch erst die finanzielle Schieflage entstanden ist und auch die Anteile der Energy Consulting Europe GmbH im Insolvenzfalle wertlos wären, eine wirtschaftliche Notwendigkeit, die im eigenen Interesse der Energy Consulting Europe GmbH liegt. 

Damit zeigt Herr Ponomarev sicherlich nicht „Herz für Eishockey in Krefeld“. Vielmehr bestätigt er damit, dass finanzielle Verpflichtungen bestehen. Seit Wochen verhindert die Energy Consulting Europe GmbH Lösungen zum Erhalt des Krefelder DEL-Standorts, ohne dass sie verbindliche Gegenvorschläge gemacht oder auch nur offen ihre Interessen mitgeteilt hätte. Sobald sich eine Einigung abzeichnet, schiebt die Energy Consulting Europe GmbH Konditionen nach, die nicht erfüllbar sind. Insbesondere auch der respektlose Umgang der Energy Consulting Europe GmbH mit den übrigen Gesellschaftern und dem KEV über die letzten Tage, indem sie Fristen nicht eingehalten und nicht abgestimmte Presseerklärungen veröffentlicht hat, hat das letzte Fünkchen Hoffnung auf eine zukünftige Zusammenarbeit zerstört. 

Da ich kein Interesse daran habe, über die aktuelle Spielzeit hinaus bei den Krefeld Pinguinen zu arbeiten, wenn die Energy Consulting Europe GmbH Gesellschafterin bleibt, und die Investoren für die Stammkapitalerhöhung um 750.000 € nur zur Verfügung stehen, wenn ich bleibe, scheidet diese Option aus. Deshalb sehe ich zur Vermeidung einer Insolvenz und einem Neustart in der Oberliga, nur eine Alternative: Die Energy Consulting Europe GmbH überträgt ihre Anteile schnellstmöglich an einen Mitgesellschafter. Genau diesen von allen favorisierten Vorschlag hat Herr Dr. Peters am Dienstag auch selbst unterbreitet und an dessen Umsetzung wurde bis zur einseitigen Pressemitteilung der Energy Consulting Europe GmbH vier Stunden vor Spielbeginn gegen Ingolstadt auch gearbeitet. 

Zwei mögliche Notartermine ließ Herr Dr. Peters platzen. Im Grunde möchte niemand mit der Energy Consulting Europe GmbH zusammenarbeiten. Insbesondere haben auch Werbepartner erklärt ihr Engagement nicht fortzusetzen, falls Mikhail Ponomarev und die Energy Consulting Europe GmbH auch zukünftig noch eine Rolle bei den Krefeld Pinguinen spielen werden. Daher lege ich Ihnen, Herr Ponomarev, nahe, ihre Blockadehaltung aufzugeben und dem Erhalt des DEL-Standorts Krefeld nicht länger im Wege zu stehen.“

Gäste starten gut ins Spiel, doch die Grizzlys treffen
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine in Wolfsburg

​Die Krefeld Pinguine mussten bei den Grizzlys Wolfsburg eine deutliche 1:5 (0:2, 0:1, 1:2)-Niederlage einstecken. ...

Kaltschnäuzige Düsseldorfer gewinnen gegen glücklose Adler
Düsseldorf rupft Mannheim vor eigener Kulisse mit 6:2-Kantersieg

Am 47. Spieltag kassieren Adler Mannheim krachende Niederlage gegen effektive Düsseldorfer und verlieren damit auch den zweiten Platz an die Straubing Tigers. DEG-To...

3:5 am Donnerstagabend
Augsburger Panther verlieren trotz großem Kampf gegen die Eisbären Berlin

​Die Augsburger Panther verlieren zum Auftakt des 47. Spieltags der Deutschen Eishockey-Liga gegen die Eisbären Berlin mit 3:5. Unter den 5278 anwesenden Zuschauern ...

"Passt genau in das System, das wir defensiv spielen wollen"
Benedikt Brückner bleibt ein Wild Wing

Der 30 Jahre alte Defensiv-Veteran geht mit den Schwenningern in seine 13 DEL-Saison....

Zwei Überzahl-Tore, sieben erfolgreiche Unterzahlspiele
Nummer 16: Ingolstadts Special Teams bescheren den Haien die nächste Niederlage

Brandon Mashinter und Maury Edwards treffen im Powerplay, Jochen Reimer gibt beim 2:1-Sieg der Schanzer mit einer starken Leistung seine Bewerbung als Torwart Nummer...

Teilweise lustloses Kellerduell vor Minuskulisse
Krefeld Pinguine holen zwei Punkte gegen Schwenningen

​Vor 2790 Zuschauern gewinnen die Krefeld Pinguine mit 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Schwenninger Wild Wings. ...

München dreht die Partie im Schlussabschnitt und ist so gut wie Vorrundensieger
Später Sieg für München im Spitzenspiel gegen Mannheim

Mannheim führt bis zur 46. Minute mit 1:0, kassiert jedoch erst den Ausgleich und in der Schlussminute das 1:2. München erhöht die Schlagzahl zur richtigen Zeit und ...

Fünftes DEL-Winter Game
Kölner Haie empfangen die Adler Mannheim

Ein echter Klassiker: Am 9. Januar 2021 empfangen die Domstädter den amtierenden Meister unter freiem Himmel....

Roosters verlängern weiteren Vertrag
Brody Sutter bleibt ein weiteres Jahr in Iserlohn

Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Stürmer Brody Sutter um ein Jahr verlängert. ...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 20!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Interview mit dem Geschäftsführer Christoph Sandner
Statement der Schwenninger Wild Wings zu den Ereignissen der letzten Woche

Geschäftsführer Christoph Sandner von den Schwenninger Wild Wings hat sich zu den Ereignissen der letzten Woche geäußert. ...

Däne will sich bei den Niedersachsen präsentieren
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Mikkel Aagaard

​Die Grizzlys Wolfsburg haben ihre letzte Importlizenz an den dänischen Nationalspieler Mikkel Aagaard (24) vergeben. Der Angreifer, der bereits an zwei Weltmeisters...

DEL Hauptrunde

Sonntag 23.02.2020
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
5 : 3
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Dienstag 25.02.2020
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL