Matthias Potthoff ist "ROOKIE OF THE WEEK"

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Iserlohn Roosters-Stürmer Matthias Potthoff (Foto by City-Press) ist der neue „Rookie of the week“. Der noch 18-jährige wusste die Hockeyweb-Leser am

3. und 4. Spieltag der DEL zu überzeugen.

Es ist unverkennbar: Matthias Potthoff hat in den

Sommermonaten hart trainiert und im Vergleich zur letzten Saison einen riesigen

Schritt nach vorne gemacht. Dieses Jahr will er den Durchbruch in die DEL

schaffen und das bei dem Verein, für den er schon mit vier Jahren auf dem Eis

stand.  Neben dem Eishockey geht Matthias Potthoff zur Schule und strebt

im Sommer das Abitur an. (hockeyweb/iec.de)

Hockeyweb und PAF.fi gratuliert Matthias Potthoff zur Wahl

zum "Rookie of the week"!

Die Gewinnerin oder der Gewinner von 1x2 VIP-Tickets sind am

Freitag benachrichtigt worden. Kontrollieren Sie am besten gleich Ihr e-Mail

Postfach!

Liebe Hockeyweb-Leser!

Es freut uns, wie gut die Wahl zum „Rookie der Woche“

angenommen wurde!
Allerdings haben wir auch festgestellt, dass bei der

Stimmabgabe die jeweilige Klubzugehörigkeit des favorisierten Kandidaten

mitunter eine größere Rolle spielt, als dessen tatsächlichen Leistungen. Das hilft jedoch weder

dem jungen Spieler in seiner weiteren Entwicklung, noch ergibt sich auf diese

Weise ein realistisches Gesamtbild der Leistungsfähigkeit der jungen Talente.

Bewertet soll daher werden, inwieweit die jungen Spieler in der Lage sind, zum

Erfolg ihrer Mannschaften beizutragen, ob sie im Spiel sichtbare Akzente setzen

können. Auch wenn es sicher schon ein positives Ergebnis erbrachter Leistungen

darstellt, den Sprung in den DEL-Kader geschafft zu haben, so sind die

Youngster damit doch noch lange nicht an ihrem Ziel angekommen zur festen

Größe, zum Stammspieler, ja Leistungsträger ihrer Mannschaft zu werden.

Die Wahl zum „Rookie of the week“ soll eine erste Plattform

sein, aus dem Schatten der Etablierten heraustreten zu können, vor allem aber

um Leistung zu würdigen. Aus diesen Gründen werden wir zukünftig genauer darauf

achten, dass nur Spieler zum „Rookie of the week“ gekürt werden, die in ihren

Teams auch zu bewertbaren Einsatzzeiten kommen. Darüber hinaus zählt aber nach

wie vor der untrügliche Sachverstand unserer werten Leserschaft.

Weiterhin viel Spaß beim Voten

und Gewinnen!

Ihre Hockeyweb-Redaktion

Jetzt die Hockeyweb-App laden!