Matt Kinch verstärkt die Grizzly Adams

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Grizzly Adams Wolfsburg sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Matt Kinch verpflichtet. Der zuletzt in der American Hockey League tätige 28-jährige Kanadier trifft mit seiner Familien bereits am Montag in Wolfsburg ein, wo er beim SKODA Team einen Vertrag bis Saisonende erhält.

Der aus Red Deer/Alberta stammende 28-jährige Kanadier Matt Kinch war zuletzt in der American Hockey League AHL für die Worcester Sharks und die Binghampton Senators aktiv. Über DEL-Erfahrung verfügt der 180 cm große und 83 kg schwere Verteidiger aus seinen Stationen beim ERC Ingolstadt (Saison 2005/2006) und bei den Straubing Tigers (Saison 2006/2007).

"Durch den längerfristigen Ausfall von Fredrik Svensson ist die Belastung für unsere Verteidiger schon jetzt groß und wird aufgrund der vielen Spiele im Dezember und Januar noch größer werden. Mit der Verpflichtung können wir nun die Belastung wieder besser verteilen. Matt ist ein vielseitig einsetzbarer Verteidiger, der in der eigenen Zone sehr stabil steht und auch in Über- und Unterzahl eine Option bietet. Die Verpflichtung ist auch ein Zeichen an die Mannschaft, dass wir in dieser Saison noch einiges erreichen wollen", kommentierte EHC-Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf den Transfer am Sonntag.

Aus Calgary kommend, wird der zweifache Familienvater am Dienstag das erste Mal mit der Mannschaft trainieren. Der Verteidiger erhält bei den Grizzly Adams die Rückennummer 27.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!