Matt Higgins stürmt weiter für die Panther

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kader des ERC Ingolstadt für die Saison 2008/09 nimmt immer mehr Konturen

an. Stürmer Matt Higgins unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Dazu ERC-

Geschäftsführer Sven Zywitza: "Matt hat sich nach seiner schweren Verletzung im

letzten Jahr Stück für Stück wieder in die Mannschaft gekämpft und mit seinem

Comeback unter Beweis gestellt, wie wichtig er für unser Team ist."
Vor

seiner Rückreise nach Kanada hat sich Matt Higgins umfangreichen medizinischen

Tests unterzogen und auch Mannschaftsarzt Dr. Werner Pfafferott gab grünes

Licht. "Matt fühlt sich fitter denn je und hat alle Untersuchungen und den

Fitnesscheck mit Bravour bestanden."

Der 30-jährige Kanadier begann

seine Karriere bei den Moose Jaw Warriors in der Western Hockey League (WHL).

Danach wurde er beim NHL Entry Draft 1996 in der ersten Runde von den Montreal

Canadiens gezogen. Sein Debüt in der NHL bestritt er in der Saison 1997/98.

Insgesamt kam der Linksschütze auf 57 Einsätze in der besten Liga der Welt.



Im Jahr 2003 wechselte er in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) zu den

Iserlohn Roosters. Nach drei Spielzeiten am Seilersee kam er 2006 nach

Ingolstadt. Bei den Panthern gelangen ihm in 66 Ligaspielen 62 Scorerpunkte. In

der DEL kam er bislang 188 Mal zum Einsatz. Dabei verbuchte der 1,88 Meter große

und 85 Kilogramm schwere Stürmer 160 Scorerpunkte (54 Tore und 106 Assists).

Foto by City-Press