Mats Trygg an den Seilersee

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters haben einen weiteren Verteidiger für die kommende Spielzeit unter Vertrag

genommen. Vom schwedischen Eliteligaklub aus Karlstad wechselt der 29-jährige Norweger Mats

Trygg an den Iserlohner Seilersee. Der Jahresvertrag ist am heutigen Vormittag unterzeichnet

worden. „Wir haben unserer Mannschaft einen weiteren Mosaikstein hinzugefügt“, so Manager

Karsten Mende, der die letzten Transfermodalitäten unter Dach und Fach brachte, in der heutigen

Pressemitteilung. Trygg begann seine Profikarriere 1994 bei den Spektrum Flyers in der

norwegischen Eliteserie. Fünf Jahre später wurde er zum ersten Mal für die Nationalmannschaft

nominiert und wechselte anschließend in die schwedische Eliteliga zu Färjestads BK Karlstad. Auch

in dieser Saison kämpfte der Mann aus Oslo gemeinsam mit seiner Mannschaft um die Meisterschaft

und mußte sich erst im Finale Frölunda Göteborg geschlagen geben. Trainer Doug Mason hat Trygg

selbst bei Weltmeisterschaften erlebt und beschreibt ihn als Spieler mit großer Übersicht und

Cleverness. „Genauso wie Martin Knold, verfügt Mats über ein großes Talent im Zweikampf, die

richtigen Entscheidungen zu treffen. Außerdem hat er einen hervorragenden Schuss“ wird Mason

zitiert. Trygg wird gemeinsam mit seinem Freund Martin Knold am 1. August in Iserlohn erwartet.

Vorher aber stehen für den 29-jährigen Norweger noch zwei ganz besondere Erlebnisse an. Zum

einen kämpft er ab dem nächsten Wochenende im ungarischen Debrecen mit seinem Nationalteam

um den Aufstieg in die A-Gruppe, zum anderen erwartet Trygg auch privat ein ganz besonderer Tag,

denn im Sommer will er seine langjährige Freundin heiraten. - Der Roosterkader 2005/2006: Tor:

Dimitrij Kotschnew, Leo Conti; Verteidigung: Erich Goldmann, Martin Knold (NOR), Collin

Danielsmeier, Nils Sondermann, Mats Trygg (NOR/Färjestads BK); Sturm: Bryan Adams (CAN),

Michael Wolf (Moskitos Essen), Alexej Dmitrijew (BLR/Moskitos Essen), Matthias Potthoff

(Kölner Junghaie), Linus Fagemo (SWE/Lulea HF).


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg