Martin Jiranek - Rekordspieler kehrt zurück in den Tiger-Käfig

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seinen ersten DEL-Einsatz hatte er am 20. September 1996 im Trikot der

Ice Tigers beim Derby in Augsburg (endete 2:4). Bis 2003 stürmte er für

Nürnberg. Jetzt, nach zwei Jahren beim bayerischen Rivalen Ingolstadt,

kehrt Martin Jiranek zurück an seine alte Wirkungsstätte.


Der Kanadier mit deutschem Paß unterschrieb einen Jahresvertrag für die

kommende Spielzeit. Sportdirektor Otto Sykora: "Martin Jiranek ist ein

technisch versierter Spieler. Für unsere Angriffsreihen haben wir solch

einen kreativen Kopf noch gesucht und er wird unter Trainer Benoit

Laporte seine Finessen ausspielen können. Martin war über viele Jahre

in Nürnberg ein Publikumsliebling und eine Identifikationsfigur und wir

sind froh darüber, dass er wieder zurück in Nürnberg ist." Maßgeblich

beteiligt war Martin Jiranek am Nürnberger Finaleinzug 1999, als er an

der Seite von Jason Miller und Sergio Momesso stürmte und mit 78

Punkten (30 Tore/48 Assists) punktbester DEL-Scorer wurde.


In den zehn Spielzeiten seit seinem ersten Auftritt in der höchsten

deutschen Spielklasse hat Martin Jiranek mittlerweile 551 DEL-Einsätze

absolviert. Und in Nürnberg hält der zweifache Familienvater nach wie

vor alle Klub-Rekorde: Für die Ice Tigers bestritt er mit 433 Einsätzen

die meisten Spiele, er hat mit 163 Treffern die meisten Tore auf dem

Konto, Jiranek kann die meisten Assists vorweisen (234) und er ist

damit unangefochten Top-Scorer der Ice Tigers (397 Punkte).


Martin Jiranek ist seit 2000 mit der gebürtigen Nürnbergerin Martina

verheiratet, mit der er zwei Söhne hat (Benedikt-Alexander/5 und

Vincent/2½). Für die Nürnberg Ice Tigers wird Jiranek wieder mit der

Trikotnummer 12 auf Torejagd gehen.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...

Erster in England geborener Spieler, der gedraftet wurde
Liam Kirk wechselt zu den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von Liam Kirk bestätigen. Der britische Stürmer wechselt vom HC Litvinov aus der tschechischen Extraliga nach Berlin un...

37-jähriger US-Amerikaner geht in seine vierte Saison mit den Ice Tigers
Nürnberg erzielt Vertragsverlängerung mit Ryan Stoa

Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Ryan Stoa für eine weitere Spielzeit gebunden und können somit weiter auf die Torjägerqualitäten des US-Boys zurückgreifen....