„Martin ist der richtige Mann!“Gerüchteküche Nürnberg

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Es ist ein „Gerücht“, das für Furore sorgt. Martin Jiranek, ehemaliges Stürmer-Ass, das neun Spielzeiten für die Ice Tigers auflief und mit ihnen 1999 und 2007 die Vizemeisterschaft feierte, soll Lorenz Funk auf der Position des Sportdirektors ablösen.

Bevor der 43-Jährige als Trainer die Löwen Frankfurt „leihweise“ durch die Play-offs der Oberliga führte, stand der Deutschkanadier hinter der Bande der EHC-80-Schülermannschaft und ist zudem aktuell als Jugendleiter im Vorstand des Nürnberger Stammvereins aktiv. „Achtzger“, Löwen, Ice Tigers – alle wollen Martin Jiranek. Wohin wird seine weitere Karriere führen?

Herr Senger, seit Samstag wird Martin Jiranek in den Medien als heißer Kandidat für den Posten des Sportdirektors der Thomas Sabo Ice Tigers gehandelt – eine Neuigkeit, die sicherlich auch nicht an Ihnen spurlos vorbeiging?

Nein, natürlich nicht. Als erstes habe ich am Samstag in der Bild-Zeitung davon gelesen. Auf diesem Weg habe ich davon erfahren. Ich selbst bin ich zu diesem Thema noch von keinem Verantwortlichen angesprochen worden – auch von Martin selbst noch nicht. Aber ich gehe davon aus, dass sich die Ice Tigers natürlich mit Martin persönlich in Verbindung gesetzt haben.

Thomas Sabo hat sich diesbezüglich noch nicht bei Ihnen gemeldet?

Zwischen Herrn Sabo und mir ist für den morgigen Dienstag ein Gespräch geplant. Hierbei soll zwar vor allem die Fortführung der Kooperation zwischen den Ice Tigers und dem EHC 80 Nürnberg besprochen werden – die Kooperation, die laut Herrn Sabo wohl sicher weiterhin bestehen wird. Aber ich denke, dass wir auch bestimmt über Martins Zukunft reden werden.

Wie haben Sie denn das „Gerücht“ aufgenommen? Ist Martin Jiranek, Ihrer Meinung nach, der richtige Mann für den Managerposten?

Also ich war nicht geschockt, als ich davon erfuhr, im Gegenteil. Ich finde, er wäre die passende Person und der richtige Mann – in vielerlei Hinsicht. Martin hatte bislang einen großen Einfluss auf unser Nachwuchskonzept. Zudem ist er DEB-Nachwuchstrainer, das kommt noch dazu. Diesen in den eigenen Reihen zu haben, damit konnten wir uns schon schmücken. Falls es also dazu kommen sollte, dass Martin den Managerposten bei den Ice Tigers übernimmt, hoffe und denke ich, dass auch wir vom EHC 80 sicherlich davon profitieren werden.

Dennoch würden die "Achtzger" gleichzeitig ihren Jugendleiter und Nachwuchstrainer verlieren.

Ja, es ist eine Situation, in der wir nach Lösungen suchen müssen. Und natürlich kommt es hierbei vor allem auf Martin an – aber eben auch auf die Ice Tigers und die Ergebnisse der Gespräche. Sicherlich werde ich versuchen, für den EHC 80 die beste Lösung zu finden. Martin hat bei uns noch einen Vertrag bis Ende nächster Saison und danach eine Option für zwei weitere Jahre. Doch mehr kann ich dazu derzeit leider nicht sagen. Fakt ist jedoch, dass ich ihn lieber hier in Nürnberg als Sportdirektor der Ice Tigers sehe als bei den Löwen in Frankfurt als Trainer.

Wann erwarten Sie Ihren Jugendleiter denn zurück? Für die Löwen Frankfurt ist die Saison ja nun beendet.

Ich habe ihn nur per SMS gefragt, wann wir denn mit ihm rechnen können. Immerhin stand er am Wochenende noch mit den Löwen Frankfurt in den Play-offs. Da wollte ich ihn nicht belästigen und mit den Neuigkeiten beunruhigen. Leider sind sie ja jetzt ausgeschieden, so dass ich sicher bald von ihm hören werde. Vielleicht können wir ja schon in den nächsten Tagen einiges klären und bereits erste Vereinbarungen treffen. Aber er soll sich jetzt erst einmal ausruhen. Dann sehen wir weiter.


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
20 Tore am DEL-Mittwoch
Erneuter Tiefschlag für die Eisbären Berlin

​Zwei Kantersiege und ein spannendes Duell bis zur letzten Sekunde bescherte der Mittwochabend den DEL-Zuschauern. Dabei gelang den Schwenninger Wild Wings beim 6:2-...

20-Jähriger kommt vom EV Zug
Schwenninger Wild Wings holen Daniel Neumann aus der Schweiz

​Mit der Verpflichtung von Daniel Neumann erweitern die Schwenninger Wild Wings ihren Kader auch im U23-Bereich. Der gebürtige Leipziger, der bereits in der Saison 2...

"Geben unserem Club ein Gesicht"
Adler Mannheim verlängern mit Sechs auf einen Schlag

Die Adler Mannheim haben die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Demnach bleiben die Torhüter Florian Mnich und Arno Tiefensee, die Verteidiger Denis Reul...

Ice Tigers drehen die Partie
DEG muss sich Nürnberg geschlagen geben

​4.255 Fans, außer den knapp 20 Reiselustigen aus Franken, quittieren die 2:4-Niederlage einer insgesamt schwachen Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Nürnberg Ice Ti...

Die DEL am Dienstag
Adler Mannheim bleiben München auf den Fersen

​Am Dienstag standen drei Spiele in der Deutschen Eishockey-Liga auf dem Plan – und in allen drei Fällen wurde es spannend....

Ice Tigers haben bessere Chancenverwertung
Bietigheim Steelers verlieren Auswärtsspiel in Nürnberg

​Zum Auswärtsspiel nach Nürnberg reisten die Bietigheim Steelers mit ihrem Interimstrainer Fabian Dahlem, nachdem sie sich zuvor von ihrem Headcoach Daniel Naud getr...

Sieben-Tore-Spektakel gegen Iserlohn
Kölner Haie feiern Torfestival am ersten Advent

​6:5 nach Verlängerung, 3:7, 4:3, 2:3 nach Verlängerung und 4:5 – so lauteten die letzten fünf Ergebnisse zwischen den Kölner Haien und den Iserlohn Roosters. Mit ei...

Düsseldorfer EG gleicht spät aus
Eisbären Berlin ergattern zwei Punkte im Abstiegskampf

​Vor dem Spiel gab es Gerüchte, dass Tobias Eder von der Düsseldorfer EG wahrscheinlich in der kommenden Spielzeit beim Gegner Eisbären Berlin unter Vertrag stehen w...

Die DEL am Sonntag
Adler Mannheim treffen mit der Schlusssirene zum Sieg

​Die Adler Mannheim haben es am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga besonders dramatisch gemacht. Zudem zeigten sich die Augsburger Panther und die Kölner Haie m...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 30.11.2022
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
6 : 2
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
4 : 3
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
0 : 5
EHC Red Bull München München
Donnerstag 01.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Freitag 02.12.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Samstag 03.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter