Martin Hinterstocker wechselt von München nach AugsburgNeuzugang für die Panther

Martin Hinterstocker spielt nun für Augsburg. (Foto: Imago)Martin Hinterstocker spielt nun für Augsburg. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Fischbachauer durchlief den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim und sammelte bereits 2007 erste DEL-Erfahrungen bei der Düsseldorfer EG, ehe er sich 2012 den Münchnern anschloss. Insgesamt lief der 1,82 Meter große und 85 Kilogramm schwere Stürmer 299 Mal in Deutschlands Eliteliga auf und verbuchte dabei 48 Scorerpunkte.

Trainer Larry Mitchell: „Wir haben die Situation in der DEL lange beobachtet. Oft gibt es zu dieser Jahreszeit wechselwillige Spieler und wir konnten Martin Hinterstocker jetzt nach Augsburg lotsen. Auch nach Gesprächen mit Pat Cortina sind wir überzeugt, dass er uns mit seiner vielseitigen Einsetzbarkeit und seinem sehr guten Schuss sofort weiterhelfen kann. Als Rechtsschütze wird Martin für uns ein wichtiger Baustein sein. Zudem glauben wir, dass er noch nicht an seiner Leistungsgrenze angekommen ist.“

Martin Hinterstocker hat sich bereits heute Morgen zusammen mit der Mannschaft auf den Weg zum Auswärtsspiel nach Krefeld gemacht. Ob er morgen um 19:30 Uhr im König Palast gegen die Pinguine bereits auf dem Eis stehen wird, hängt von der finalen Klärung einiger Formalitäten ab.

Hinterstocker wird bei den Panthern die Rückennummer 39 bekommen.

MagentaSport Cup

Mittwoch 11.11.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Donnerstag 12.11.2020
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 13.11.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Samstag 14.11.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Sonntag 15.11.2020
EHC Red Bull München München
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Dienstag 17.11.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Mittwoch 18.11.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Donnerstag 19.11.2020
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Freitag 20.11.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Samstag 21.11.2020
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Sonntag 22.11.2020
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen