Mark Greig: Operation am linken Knie erfolgreich verlaufen

Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“Hamburg Freezers „frieren Pinguine ein“
Lesedauer: ca. 1 Minute

Freezers-Stürmer Mark Greig wurde heute von Teamarzt

Dr. Bernd Kabelka erfolgreich am linken Knie operiert. Der Kanadier hatte sich im letzten Playoff-Halbfinalspiel gegen die Frankfurt Lions am vergangenen Sonntag einen Meniskus-Einriss zugezogen. „Die Operation verlief ohne Komplikationen. Wenn die Rehabilitation bei Mark auch so reibungslos verläuft, dann kann er in etwa drei bis vier Wochen wieder mit Eishockeyspezifischem Training beginnen“, so Kabelka.