Mark Bell nach Operation noch nicht einsatzfähigIserlohner bleibt zunächst in Nordamerika

Mark Bell fällt verletzt aus. (Foto: Sebastian Sendlak - US-Sports.TV / www.stock4press.de)Mark Bell fällt verletzt aus. (Foto: Sebastian Sendlak - US-Sports.TV / www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kanadier musste sich nach der vergangenen Saison einer Operation im Oberkörperbereich unterziehen. „Leider haben die Ärzte in Marks Heimat noch kein grünes Licht für das Eistraining gegeben“, berichtet Roosters-Manager Karsten Mende.

Deshalb haben er und Bell gemeinsam entschieden, dass der Stürmer erst Ende August nach Iserlohn kommen wird. So lange soll er seine Rehabilitation in Kanada absolvieren und mit seinen behandelnden Ärzten weiter eng zusammenarbeiten. „Derzeit ist noch nicht absehbar, wann genau Mark ins Training einsteigen kann, wir gehen davon aus, dass es nur mit viel Glück zum Saisonstart gelingen wird, wollen ihm aber die Zeit geben, die er braucht, um anschließend vollkommen fit den Trainings- und Spielbetrieb aufzunehmen“, so Mende weiter.

Details zu bestimmten Verletzungen werden die Iserlohn Roosters in der kommenden Saison nicht öffentlich kommunizieren. Mende: „Wir passen uns in diesem Punkt ein wenig den Gegebenheiten in Nordamerika an, um unsere Spieler auch nach ihrer Rückkehr auf das Eis zu schützen. Nur aus diesem Grund werden wir sparsam mit Einzelheiten sein. Wir bitten in diesem Punkt alle Fans um Verständnis.“

Vertragsverlängerung: Angreifer bleibt am Pulverturm
T. J. Mulock verlängert bei den Straubing Tigers

Der dreifache Deutsche Meister Travis James Mulock wird auch 2019/2020 das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Niederbayern erneut in Torlaune
7:3! Straubing Tigers nehmen Eisbären Berlin auseinander

Der Pulverturm der Straubing Tigers ist zurzeit für kein Team ein guter Reisetipp. Vier Heimsiege in Serie stehen nach dem Erfolg über die Eisbären Berlin in den Büc...

Overtime-Sieg gegen den Deutschen Meister
Krefeld Pinguine beenden Heimniederlagenserie gegen München

​Die Krefeld Pinguine haben am Dienstagabend gegen den Deutschen Meister EHC Red Bull München mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. ...

Personalentscheidung in Iserlohn
Christian Hommel ist kommissarischer Sportlicher Leiter der Roosters

​Die Gesellschafter-Versammlung der Iserlohn Roosters hat am Wochenende über die sportliche Zukunft des Clubs beraten und eine erste Entscheidung getroffen. So wird ...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 19
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

7 Vertragsverlängerungen auf einen Streich
Straubing Tigers treiben Personalplanungen voran

Sieben Spieler der Tigers spielen auch in der kommenden Saison für die Tigers. ...

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!