Marco Wölfl wird Back-up-GoalieTorhüter verlängert in Schwenningen

Marco Wölfl bleibt bei den Schwenninger Wild Wings. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)Marco Wölfl bleibt bei den Schwenninger Wild Wings. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Marco hat sich in den vergangenen beiden Jahren sehr gut entwickelt und sich unser Vertrauen hart erarbeitet. Er ist ein junger Torhüter, der sehr lernwillig und wissbegierig ist und jeden Tag im Training vollen Einsatz zeigt. Er hat in der abgelaufenen Saison einige Einsätze gehabt und bewiesen, dass er auf höchstem Level spielen kann. Dennoch sehen wir sehr viel Potential bei ihm und er bekommt das nötige Vertrauen, um sich weiterzuentwickeln“, so Manager Jürgen Rumrich.

Der gebürtige Schongauer kam zur Saison 2015/16 nach Schwenningen und stand dreimal im Kasten der Wild Wings. Überwiegend kam er beim Kooperationspartner EHC Freiburg zum Einsatz. Der Torhüter unterschrieb einen Vertrag für die Saison 2017/18.