Marco Sternheimer beendet seine ProfikarriereBerufliche Neuorientierung statt Eishockey

Marco Sternheimer von den Augsburger Panther und Marc Zanetti von der DEG (Angelo Bischoff)Marco Sternheimer von den Augsburger Panther und Marc Zanetti von der DEG (Angelo Bischoff)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Marco Sternheimer durchlief von der Laufschule bis in die U20 den kompletten AEV-Nachwuchs und schaffte anschließend den Sprung in den Profibereich. Insgesamt bestritt der gebürtige Augsburger 167 Spiele in der Deutschen Eishockey Liga (acht Tore und 18 Assists) und sieben Spiele in der Champions Hockey League (ein Tor) für seine Panther. In sechs A-Länderspielen erzielte „Sterni“ ein Tor für Deutschland. Nun hat er sich entschieden, ein Lehramtsstudium zu beginnen und seine Eishockeylaufbahn nur noch unterklassig fortzusetzen.

Marco Sternheimer: „Voller Stolz und Dankbarkeit blicke ich auf beinahe zwei Jahrzehnte im Augsburger Eishockey zurück. Ich hatte eine tolle Zeit im AEV-Nachwuchs und konnte mir den Traum von der DEL bei meinem Heimatclub erfüllen. Es waren so viele Menschen, die mich auf diesem Weg begleitet und unterstützt haben. Unzählige besondere Momente sind in all den Jahren entstanden und bleiben mir immer in Erinnerung. Die Entscheidung, dem Augsburger Eishockey den Rücken zu kehren, reifte in den letzten Monaten in mir heran, fiel mir aber natürlich alles andere als leicht. Das Studium, das ich nun beginnen werden, lässt sich mit Profieishockey allerdings nicht mehr vereinbaren. Klar ist aber, dass ich mit Augsburg, dem AEV und den Panthern emotional immer eng verbunden sein werde. Danke an alle für eine wunderbare Zeit, die ich nicht missen möchte.“

„Die Entscheidung von Marco Sternheimer nötigt uns großen Respekt ab. Wir hatten in den vergangenen Wochen und Monaten viele persönliche Gespräche, konnten ihn letztlich aber nicht von der Fortsetzung seiner Profikarriere überzeugen. Wir wissen, dass er sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht hat. So sagen wir Danke für die gemeinsame Zeit und wünschen ihm ein erfolgreiches Studium. Er wird im Curt-Frenzel-Stadion jederzeit herzlich willkommen sein“, so Lothar Sigl. 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...

Als CHL-Sieger zurück in die DEL
EHC Red Bull München verpflichtet Ryan McKiernan

Red Bull München hat sich die Dienste des 32-jährigen US-Amerikaners Ryan McKiernan gesichert. Der Verteidiger wechselt vom amtierenden Champions-League-Sieger Rögle...