Marco Nowak wechselt zu den Eisbären BerlinVerteidiger kommt von der DEG

Marco Nowak wechselt von der Düsseldorfer EG zu den Eisbären Berlin. (Angelo Bischoff)Marco Nowak wechselt von der Düsseldorfer EG zu den Eisbären Berlin. (Angelo Bischoff)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Dresdner startete seine DEL-Laufbahn 2007 in Düsseldorf und spielte bis zu seinem Wechsel nach Nürnberg im Jahr 2012 für die Rheinländer. Nach vier Saisons für die Franken zog es den 31-jährigen Defensivspieler zurück zur DEG, für die er bis zuletzt auflief. In 15 DEL-Spielzeiten lief Nowak in insgesamt 635 Partien auf, in denen er 36 Treffer erzielte und 121 weitere Assists verbuchte. Die deutsche Nationalmannschaft vertrat Nowak bisher bei zwei IIHF Weltmeisterschaften sowie bei den Olympischen Spielen 2022.

„Ich freue mich Teil der Eisbären Berlin werden zu dürfen und blicke der neuen Herausforderung gespannt entgegen. Die Eisbären sind ein toller Club in einer großartigen Stadt mit super Fans. Es ist mir eine Ehre, für sie spielen zu dürfen“, erklärt Marco Nowak seinen Wechsel in die Bundeshauptstadt.

„Ich freue mich darüber, dass wir Marco vom Wechsel zu den Eisbären überzeugen konnten. Er ist ein starker Defensivspieler mit Führungsqualitäten, der die DEL bereits bestens kennt. Er ist ein sehr guter Zwei-Wege-Verteidiger. Das hat er in Düsseldorf, aber auch bereits in der Nationalmannschaft bewiesen“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer.

Für die Spielzeit 2022/23 haben die Eisbären Berlin aktuell 18 Spieler unter Vertrag. Derzeit hat der Hauptstadtclub sechs Ausländerlizenzen vergeben und noch fünf weitere zur Verfügung. Von insgesamt elf Lizenzinhabern dürfen pro Spiel neun zeitgleich auf dem Spielberichtsbogen aufgeführt und somit bei DEL Pflichtspielen eingesetzt werden.

  • Der derzeitige Eisbären-Kader für die Saison 2022/23:
    • Tor: Tobias Ancicka
  • Abwehr:
    • Morgan Ellis, Kai Wissmann, Frank Hördler, Marco Nowak, Eric Mik, Jonas Müller, Korbinian Geibel, Nicholas B. Jensen

  • Sturm:
    • Manuel Wiederer, Kevin Clark, Yannick Veilleux, Marco Baßler, Bennet Roßmy, Zach Boychuk, Marcel Noebels, Leo Pföderl, Matt White


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Riley Sheen neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet DEL-Spieler des Jahres 2022

​Der ERC Ingolstadt verstärkt seine Offensive mit dem DEL-Stürmer der Saison 2021/22. Riley Sheen, der in der abgelaufenen Saison für Rögle BK und den EV Zug auflief...

4:1-Sieg gegen Bremerhaven in Spiel vier
Ty Ronning schießt Eisbären Berlin zum dritten Finalsieg

​15 Mal holte Dynamo Berlin die Meisterschaft in der DDR. Bislang neunmal wanderte der Titel der Deutschen Eishockey-Liga zu den Eisbären Berlin – nun steht der Club...

Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....