Marcel Müller wechselt zu den Krefeld PinguinenVertrag mit Driendl aufgelöst

Marcel Müller spielte bereits während der Saison 2014/15 am Niederrhein. (Foto: Imago)Marcel Müller spielte bereits während der Saison 2014/15 am Niederrhein. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Berliner wechselt von den Hamburg Freezers an den den Niederrhein. Damit kehrt der 27-Jährige an seine alte Wirkungsstätte zurück. Bereits in der Saison 2014/15 stand er in 32 Spielen für die Pinguine auf dem Eis. In dieser kurzen Zeit erzielte Müller 19 Treffer und bereitete 16 weitere vor (35 Punkte). Insgesamt kommt Müller in 381 Spielen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf 211 Punkte (83+128). Nach dem überraschenden Aus der Hamburg Freezers, war der Stürmer nun bereits vor Ablauf seines Vertrages mit den Hanseaten für die Krefelder verfügbar.

„Der Kontakt zu Marcel ist seit seiner Zeit hier in Krefeld nie abgebrochen. Wir sind froh, dass er sich nach dem überraschenden Abschied der Hamburg Freezers wieder für Krefeld und die Pinguine entschieden hat“, sagt Rüdiger Noack, sportlicher Berater der Pinguine. Marcel Müller fügt hinzu:

„Rüdiger und Franz (Fritzmeier; Anm. d. Red.) haben sich sehr um mich bemüht. Mir hat es bei den Pinguinen sehr gut gefallen, deshalb war für mich klar, dass Krefeld mein erster Ansprechpartner bleibt. Wir werden in der kommenden Saison alles geben um bestmöglich abzuschneiden.“

Derweil wurde der Vertrag mit Andreas Driendl in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst. Wie es für den 30-Jährigen, der seit 2008 für Krefeld spielte, weitergeht, ist derzeit noch offen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...