Marcel Goc mit NHL-Debut- Sharks in Runde zwei

Joe Thornton: Vorrunden-Primus und Playoff-NieteJoe Thornton: Vorrunden-Primus und Playoff-Niete
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die San Jose Sharks ziehen als erstes Team in die zweite Play-off Runde ein, Marcel Goc trug in seinem überraschenden NHL-Debut dazu bei. Der deutsche Rookie bereitete im zweiten Drittel das 2:1 vor. Nach einem Puckgewinn von Goc konnte Defensivspezialist Mark Smith zum späteren Gamewinner treffen, am Ende siegten die Sharks 3:1.

Die Youngsters der Sharks setzten sich damit souverän gegen die Startruppe aus St.Louis durch, bei denen Spieler wie Dough Weight, Keith Tkachuk, Pavol Demitra oder Cris Pronger nur für einen Sieg sorgen konnten.

Goc, der mit der 57 auflief, kam durch die Verletzung von Scott Thornton zum Einsatz. Der 20-jährige Nummer war von den Sharks als Nummer 20 des Drafts in Runde eins gezogen worden und hatte die komplette Saison in der AHL bei den Cleveland Barons verbracht. Nach Problemen zum Saisonstart lief es zuletzt bei Goc deutlich besser, er beendete die Vorrunde mit 37 Punkten aus 76 Spielen (16 Tore). Die Sharks beschäftigen vier deutsche Spieler, Marco Sturm ist derzeit verletzt, Christian Erhoff wurde nach gutem Saisonstart wieder in die AHL versetzt und Dimitri Pätzold spielt nach gutem Beginn in der AHL (Spieler der Woche) mittlerweile bei den ruhmreichen Johnstown Chiefs in der ECHL.

Alle NHL-Ergebnisse...