Marc Savard sagt: "Tschö, Kölle!"

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie und Verteidiger Marc Savard haben ihren Vertrag, der ursprünglich bis zum Ende

der Saison datiert war, aufgelöst. Die Trennung wurde in beidseitigem Einvernehmen vollzogen.

Savard war zu Saisonbeginn von den Nürnberg Ice Tigers zum KEC gewechselt. Der Kanadier

nimmt ab sofort ein Engagement bei den Augsburger Panthern an. Cheftrainer Hans Zach zur

Vertragsauflösung: „Nach unserer Verpflichtung von Dan Bjornlie ist Marc Savard auf die

Verteidigerposition sieben gerutscht. Wir haben gemerkt, dass er damit nicht glücklich war. Die

Trennung kann für Marc Savard eine neue Chance ergeben.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!