Mannheim mit souveränem Sieg zum SaisonauftaktAdler-Leihgaben Broda und der 16-jährige Elias erzielen den Ehrentreffer für Nürnberg

Zwei Neuzugänge für die Adler Mannheim. (Hockeyweb / Timo Helfrich)Zwei Neuzugänge für die Adler Mannheim. (Hockeyweb / Timo Helfrich)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz vor Spielanfang verkündeten die Adler Mannheim, dass mit Chad Billins (Vertragsauflösung) und den beiden NHL-Leihen Lean Bergmann und Marc Michaelis (beide Leihende) gleich drei Spieler mit sofortiger Wirkung nicht mehr zum Kader gehören. Wenig beeindruckt davon, übernahm Mannheim vom ersten Bully an die Initiative. Den ersten Treffer des Spiels erzielte Tommi Huhtala (15.) - Matthias Plachta und Verteidiger Björn Krupp nach einer sehenswerten Kombination über Brendan Shinnimin und Markus Eisenschmid, erhöhten zum 3:0-Pausenstand. Das Team des neuen Ice Tigers-Coaches Frank Fischöder, der zuvor jahrelang die Talentschmiede Jungadler zu zahlreichen Meisterschaften führte, fand auch im zweiten Durchgang kein Mittel gegen die spielbestimmenden Hausherren. Ben Smith stellte im ersten Überzahlspiel der Adler auf 4:0. Für den ersten Saisontreffer der Nürnberger sorgten dann ausgerechnet die beiden Leihgaben aus Mannheim John-Magnus Broda nach Zuspiel des erst 16-jährigen Moritz Elias. Beide wurden erst am 10. Dezember ausgeliehen, um bei den Ice Tigers unter der Regie ihres ehemaligen Jungadler-Coaches Frank Fischöder die nötige Spielpraxis sammeln zu können. Den Schlusspunkt setzte David Wolf in der Anfangsphase des Schlussabschnitts, als er nach einem schönen Spielzug zum 5:1 abstaubte. Im Normalfall hätten die Adler-Spieler nach dem Spiel zusammen mit ihren Fans den Sieg gefeiert. So schallte nur das Weihnachtslied „Feliz Navidad“ in der verlassenen SAP-Arena. 

Tore: 1:0 (14:55) Tommi Huhtala (Ben Smith), 2:0 (15:38) Matthias Plachta (David Wolf), 3:0 (17:46) Björn Krupp (Brendan Shinnimin, Markus Eisenschmid), 4:0 (24:44) Ben Smith (Felix Schütz, Joonas Lehtivuori / 5-4), 4:1 (35:22) John-Magnus Broda (Moritz Elias), 5:1 (44:18) David Wolf (Joonas Lehtivuori, Jason Bast)

Strafminuten: Mannheim 4, Nürnberg 6


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...