Mannheim gewinnt das Spitzenspiel gegen MünchenDritter Sieg im dritten Saisonspiel für Mannheim

Dennis Endras war der Sieggarant beim 3:2-Sieg der Adler gegen München. (Foto: AS-Sportfoto / Sörli Binder / Adler Mannheim)Dennis Endras war der Sieggarant beim 3:2-Sieg der Adler gegen München. (Foto: AS-Sportfoto / Sörli Binder / Adler Mannheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die beiden Torhüter Dennis Endras (Adler Mannheim) und Kevin Reich (EHC Red Bull München) standen im Mittelpunkt einer hochklassigen Partie. Zahlreiche Glanzparaden ließen die Stürmer verzweifeln - Endras parierte alle drei Penaltyschüsse der Münchner und sicherte so den Zusatzpunkt für Mannheim. Die Adler erwischten den besseren Start und führten durch Tore von Nico Krämmer (9.) und Markus Eisenschmid (13.) mit 2:0, bevor München in Überzahl durch Marks Voakes (17.) erst verkürzte und nur 37 Sekunden später die Leihgabe der Toronto Maple Leafs Kalle Kossila auf 2:2 egalisierte. Im zweiten Abschnitt hatten zunächst die Gäste aus der bayerischen Hauptstadt mehr vom Spiel, bevor Mannheim wieder besser in das Spiel fand - doch kein Team konnte Kapital daraus schlagen. Das Schlussdrittel war ausgeglichen und bot für beide Seiten den Siegtreffer, doch die starken Torleute ließen sich kein weiteres Mal in der regulären Spielzeit überwinden. In der anschließenden Overtime hatte Chris Bourque den Sieg für München per Alleingang auf dem Schläger, doch Endras reagierte glänzend. Im Penaltyschießen traf Adler-Stürmer Matthias Plachta und Endras hielt seinen Kasten sauber. Somit verliert München erstmals in dieser Saison, während Mannheim weiterhin ungeschlagen ist. „München war der erwartet schwere Gegner. Das Spiel hat sicher für beide Seiten Kraft gekostet“, sprach Matchwinner Dennis Endras nach der Partie. „Keiner hat dem anderen etwas geschenkt. Hut ab vor der Kampfleistung jedes einzelnen Spielers. Aber genau das sind die Partien, die richtig Spaß machen.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
5 : 3
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
6 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
4 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 0
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
6 : 5
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 4
Straubing Tigers Straubing