MacKay verlängert – Pielmeier neu im TeamSchwenninger Vorbereitungsplan steht

Thomas Pielmeier kommt aus Crimmitschau. (Foto: Jan Simecek - www.stock4press.de)Thomas Pielmeier kommt aus Crimmitschau. (Foto: Jan Simecek - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Heimspiel bestreiten die Wild Wings am darauffolgenden Freitag gegen Basel. Weitere Heimspiele sind gegen Dornbirn und Frankfurt geplant. Eine Woche vor dem Saisonstart wird die Mannschaft von Stefan Mair am Freitag zuerst in Augsburg antreten (6. September) und am Sonntag in Nürnberg. Sollte das Curt-Frenzel-Eisstadion in Augsburg an diesem Freitag nicht zur Verfügung stehen, so wird die Partie in Schwenningen ausgetragen.

Die Termine im Überblick:

Samstag, 10.08.2013: 1. Offizielles Eistraining
Freitag, 16.08.2013, 20.00 Uhr: Heimspiel gegen Basel
Dienstag, 20.08.2013, 20.00 Uhr: Auswärtsspiel in Basel
Freitag, 23.08.2013, 20.00 Uhr: Heimspiel gegen Dornbirn
Sonntag, 25.08.2013, 14.30 Uhr: Heimspiel gegen Frankfurt- Saisoneröffnungsfeier
Freitag, 30.08.2013, 20.00 Uhr: Auswärtsspiel in Dornbirn
Freitag, 06.09.2013, 19.30 Uhr: Auswärtsspiel in Augsburg
Sonntag, 08.09.2013, 14.30 Uhr: Auswärtsspiel in Nürnberg

Zudem bestätigen die Schwenninger Wild Wings Neuzugang Thomas Pielmeier aus Crimmitschau. Der 26-jährige Rechtschütze wurde in Deggendorf geboren und durchlief die Nachwuchsabteilung der Adler Mannheim. Pielmeier bestritt in seiner Karriere 212 DEL-Spiele. Seine bisherigen Stationen waren Nürnberg, Mannheim, Berlin und Augsburg. In der 2. Bundesliga trug er das Trikot der Eispiraten Crimmistchau, den Ravensburg Towerstars und der Hannover Indians.

Seinen Vertrag verlängert hat Matt MacKay. „Matt hat sich im Laufe der Saison immer mehr gesteigert und hervorragende Playoffs gespielt. Wir freuen uns dass er auch weiter das Trikot das Wild Wings tragen wird“, so Trainer Stefan Mair. 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 18.04.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
5 : 3
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
6 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
4 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 0
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
6 : 5
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 4
Straubing Tigers Straubing