Luke Sellars mit sofortiger Wirkung entlassen

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Geschäftsführung und

Management der Iserlohn Roosters haben am Morgen Verteidiger Luke Sellars

fristlos entlassen. Der 26-jährige Kanadier gehört nicht länger zum Team der

Sauerländer und hat bereits die Heimreise angetreten.

„Wir haben Luke Sellars

eine Chance gegeben, seine Karriere am Seilersee fortzusetzen“, so

Roostersmanager Karsten Mende. Leider sei er nicht in der Lage gewesen, die

dazu notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. „Luke hat uns enttäuscht, indem

er eine Grenze überschritten hat, die er in keinem Fall hätte überschreiten

dürfen“, unterstreicht Mende.

„Wir haben immer mit der

Möglichkeit gerechnet, haben allerdings inständig gehofft, dass diese Situation

nicht eintreten wird“, bedauert Mende. Die Iserlohn Roosters werden zu den

Gründen für die fristlose Entlassung keine weitere Stellungnahme abgeben.