Lufthansa-Streik erreicht Hannover Scorpions

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der

Lufthansa-Streik hat die Hannover Scorpions erreicht. So wie tausende andere

Passagiere sind nun auch Chris Herperger und Eric Schneider von Flugausfällen

betroffen und werden deshalb nicht pünktlich zum Trainingsauftakt am Montag,

04.08.2008 in Hannover sein.

Beide

Spieler waren auf den Lufthansa Flug LH 0495 von Calgary nach Frankfurt

gebucht. Dieser wurde jedoch ersatzlos gestrichen. „Derzeit arbeiten wir

fieberhaft daran, Alternativen für den gestrichenen Flug zu finden“, erklärt

Teamkoordinator Benjamin Knoll. „Aber es sieht danach aus, dass die zwei nicht

zum Saisonauftakt in Hannover sind“, fügt er hinzu.

Beide

Spieler werden vermutlich erst im Laufe des kommenden Montags in Hannover

eintreffen. „Die gute Nachricht ist, dass im Moment keine weiteren Spieler betroffen

sind, da sie mit anderen Fluggesellschaften fliegen“, sagt Knoll. Somit können

sowohl die Saisoneröffnungsfeier am Samstag als auch der Trainingsauftakt am

Montag Morgen stattfinden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!