Lüdemann verteilt

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Suche nach einem Weihnachtsgeschenk dürfte für Fans der Kölner Haie ein Ende haben. Am kommenden Dienstag, dem 13. Dezember, ist der offizielle Verkaufsstart für „2006 –

Der Kalender“ mit zwölf starken Motiven von Haie-Spielern. - Die hochwertigen Kalenderbilder stammen aus der gleichen Produktion wie diejenigen des Haie-Guides. Die zum Großteil bislang unveröffentlichten Fotos im A 3-Format zeigen zwölf Haie-Cracks aus einem einzigartigen Blickwinkel. Der Kalender ist zum Preis von 19,50 Euro erhältlich (ab Dienstag auch im Online-Shop auf www.haie.de). - Das Spiel der Haie am Sonntag in Düsseldorf wird direkt vom TV-Sender „Premiere“ übertragen. Während das Stadion an der Brehmstraße ausverkauft ist, können Fans, die keine Karte bekommen haben, das 165. Derby in der Haie-Sportsbar im KEC-Zentrum in Köln-Deutz verfolgen. Die Übertragung auf einer Großbildleinwand beginnt um 14.20 Uhr. - Zahlreiche Fotos von der Spielzeug-Sammelaktion der „Alex Hicks Initiative“ und der Verteilung der Spielsachen sind ab sofort auf der Homepage der Haie (Button „Fotogalerie“) zu sehen. Die Aktion, die bereits zum dritten Mal stattfand, war auch diesmal ein voller Erfolg. Nachdem am Mittwoch die Cracks mit Spielsachen bepackt ins Kinderkrankenhaus nach Riehl gefahren waren und dort einen Teil an Spielzeug an Kinder verteilt hatten, fuhr KEC-Urgestein Mirko Lüdemann am gestrigen Donnerstag mit einer kaum kleineren Ladung im Gepäck nach Porz. Dort wurde er von vielen Kindern, Schwestern und Ärzten ebenfalls herzlich empfangen. Lüdemann gab Autogramme und beantwortete Fragen zum Eishockey („Bekommt man da viel ab?“). Anschließend verteilte der gebürtige Lausitzer, der schon lange zum „Kölschen Jong“ wurde, die Geschenke an die Kinder. – Auch von dieser Stelle danken die Haie nochmals allen Fans, die die Aktion so großartig unterstützt haben!