Lüdemann ist schuldDer Ur-Hai und das Jubiläum

Mirko Lüdemann steht vor seinem 1000. DEL-Spiel. (Foto: Andreas Dick)Mirko Lüdemann steht vor seinem 1000. DEL-Spiel. (Foto: Andreas Dick)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einem Schlag waren Journalisten und ihre Redaktionen unter Zeitdruck, die Texte mussten komplett umgeschrieben werden und der „Sündenbock“ wurde vorab nach Hause telefoniert: „Lüdemann ist schuld!“

Dreizehn Jahre ist das nun her und Mirko Lüdemann schon seit 2004 kein Nationalspieler mehr. Nach Differenzen mit dem damaligen Bundestrainer Greg Poss trat Lüdemann zurück, die Schlittschuhe aber schnürt der heute 39-Jährige noch immer. Am 24. Februar wird der Verteidiger der Kölner Haie als erster Spieler sein 1000. Spiel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bestreiten. „Ehrlich gesagt habe ich mich damit noch gar nicht so großartig beschäftigt. Es ist natürlich eine schöne Zahl, aber sie wird demnächst auch von anderen Spielern erreicht werden“, sagte Lüdemann bescheiden.

Mag sein, dass Klaus Kathan (München) oder Niki Mondt und Daniel Kreutzer (Düsseldorf) ihm bald in den 1000er-Kreis folgen, doch kann Lüdemann durchaus stolz sein. Schließlich bestritt er alle seine Spiele in der höchsten deutschen Eishockey-Liga für nur einen einzigen Klub. Im Jahre 1993 holte ihn Kölns damaliger Assistenztrainer Bernd Haake zu den Haien. Der kannte Lüdemann aus dessen Jugend-Zeit bei Dynamo Weißwasser bestens. „Weißwasser war in der DDR eine Eishockey-Hochburg, also stand ich bereits in der Schule auf Schlittschuhen. Und da ich das offenbar ganz gut konnte, wurde ich schon ab der vierten Klasse auf eine Sportschule beordert“, erzählt Lüdemann.

Beim 25-maligen DDR-Meister durchlief er alle Jugendteams, sammelte danach zwei Jahre Erfahrung in einer kanadischen Juniorenliga und kam dann nach Köln. Damals war die DEL noch gar nicht gegründet, so dass Lüdemann am Sonntag sogar schon sein 1041. Erstligaspiel für die Haie bestreitet. Ans Aufhören denkt der Oberlausitzer aber noch nicht. Am vergangenen Freitag hat er seinen Vertrag bis 2014 verlängert. „Ich gehe einmal pro Woche ins Höhenzentrum in Junkersdorf. Da werden 2500 Meter simuliert, was den ganzen Körper anregt, die Ausdauer verbessert und mich fit hält.“

Zudem sucht der „Ur-Hai“ die familiäre Erholung. Im Sommer ist er stets lange in der Heimat und geht mit seinem Opa angeln. Daheim entspannt er mit Ehefrau Rebecca sowie dem zweijährigen Töchterchen Leni. „Sie hat nachts immer durch geschlafen, diese Ruhe hat sie wohl von mir“, sagt Lüdemann.

Mit dieser Ruhe überzeugt er auf dem Eis schon seit 20 Jahren, ins Rampenlicht aber drängt es ihn dabei nur ungern. „Ich bin eher öffentlichkeitsscheu.“ Am Sonntag kommt er nicht darum herum, im Rampenlicht zu stehen, denn die DEL will eine Ehrung vornehmen und jeder Eishockey-Fan weiß: Lüdemann ist schuld!


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Punktbester Verteidiger der ICE Hockey League
Clayton Kirichenko wechselt zu den Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben den 28-jährigen kanadischen Verteidiger Clayton Kirichenko vom österreichischen Klub Pioneers Vorarlberg verpflichtet. ...

Abbott Girduckis kommt aus Regensburg
DEL2-Meister wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt verpflichtet Abbott Girduckis von DEL2-Meister Eisbären Regensburg. Der 28-jährige Stürmer, der über einen deutschen Pass verfügt, erhält bei den...

20-jähriger Stürmer wechselt von Meister Eisbären Berlin
Adler Mannheim nehmen Maximilian Heim unter Vertrag

Die Adler Mannheim treiben mit der Verpflichtung des jungen Angreifers Maximilian Heim die Kaderplanungen für die kommende Saison weiter voran....

Zuletzt in der DEL2 für die Kassel Huskies im Einsatz
Rayan Bettahar schließt sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben mit dem 20-jährigen Abwehrspsieler einen weiteren jungen Akteur für die neue Spielzeit verpflichtet, der in der Vergangenehe...

Scorerqualität und starke Zweikampfwerte
Cody Kunyk wechselt von Frankfurt nach Augsburg

Die Augsburger Panther haben ihren Kader in der Offensive mit der Verpflichtung des 33-jährigen Routiniers Cody Kunik weiter verstärkt....

25-jähriger Stürmer unterzeichnet Zweijahresvertrag
Cedric Schiemenz schließt sich den Löwen Frankfurt an

Cedric Schiemenz hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Der 25-Jährige kommt von den Iserlohn Roosters und wird den Sturm der Löwen ve...

Erster in England geborener Spieler, der gedraftet wurde
Liam Kirk wechselt zu den Eisbären Berlin

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung von Liam Kirk bestätigen. Der britische Stürmer wechselt vom HC Litvinov aus der tschechischen Extraliga nach Berlin un...

37-jähriger US-Amerikaner geht in seine vierte Saison mit den Ice Tigers
Nürnberg erzielt Vertragsverlängerung mit Ryan Stoa

Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Ryan Stoa für eine weitere Spielzeit gebunden und können somit weiter auf die Torjägerqualitäten des US-Boys zurückgreifen....