Lucas Lessio wechselt zu den Krefeld PinguinenStürmer kommt aus Wolfsburg

Lucas Lessio wechselt von den Grizzlys Wolfsburg zu den Krefeld Pinguinen. (Foto: dpa/picture alliance)Lucas Lessio wechselt von den Grizzlys Wolfsburg zu den Krefeld Pinguinen. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lessio wurde 2011 bereits in der zweiten Runde an 56. Stelle von den Phoenix Coyotes in der NHL gedraftet und kam insgesamt zu 41 NHL-Einsätzen (Phoenix Coyotes, Arizona Coyotes und Montreal Canadiens). Der 27-jährige Kanadier erweiterte seine internationale Eishockeyerfahrung durch weitere 82 Spiele in der KHL und spielte dort unter anderem in Zagreb, Riga und Peking. Zwischen 2012 und 2016 absolvierte Lessio 165 Spiele in der AHL und sicherte sich 108 Punkte (55 Tore, 53 Vorlagen).

Sergey Saveljev setzt auf Lessio: „Lucas ist ein Spieler mit hoher Professionalität und einem großen Eishockeyverständnis. Er hat den gewissen Blick für das Spielgeschehen und spielt mit Leidenschaft sowie dem nötigen Ehrgeiz. Seine Erfahrungen auf internationalem Eis kann unserem Team in Krefeld helfen, die Ziele der kommenden Saison zu erreichen. Jede Mannschaft braucht einen solchen Spieler, weswegen wir uns umso mehr freuen, dass wir Lucas für unser Konzept und unsere Vision begeistern konnten.“

Bei seiner ersten Station in der Deutschen Eishockey-Liga, den Grizzlys Wolfsburg, kam der Außenstürmer in 19 Spielen zum Einsatz und erzielte elf Punkte, dabei sechs Tore und fünf Vorlagen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!