Lubomir Hurtaj zu den Grizzly Adams

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kader der Grizzly Adams Wolfsburg für die Saison 2007/2008 ist komplett. Die letzte freie Kontingentstelle im Sturm besetzt Lubomir Hurtaj, der vom slowakischen Meister HC Slovan Bratislava zum DEL-Aufsteiger wechselt. Am Donnerstag einigte sich EHC-Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf mit dem Center auf einen Ein-Jahres-Vertrag.

HK Dragon Presov, HK Spisska Nova Ves, MHC Plastika Nitra, HK Dukla Tencin und Slovan Bratislava hießen die Stationen des am 28.11.1975 in Topolcany geborenen Slowaken in der Extraliga seines Heimatlandes. Außerhalb der Slowakei war der 176 cm große und 81 kg schwere Linksschütze für den HC Pilsen in der Tschechischen Republik, HiFK Helsinki in Finnland sowie den HC Lausanne in der Schweiz tätig. Internationale Erfahrung sammelte er zudem 2000 im russischen St.Petersburg, wo er mit seinem Heimatland Vize-Weltmeister wurde. Vergangene Saison führte Hurtaj sein Team Slovan Bratislava als Kapitän zur Meisterschaft der slowakischen Extraliga. In 52 Spielen der Hauptrunde markierte er 45 Punkte (20 Tore, 25 Vorlagen), weitere acht Punkte (2 Tore, 6 Vorlagen) kamen in den Playoffs dazu.

Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf zur Verpflichtung von Lubomir Hurtaj: "Lubomir hat in seinen bisherigen Teams immer eine tragende Rolle gespielt, wie auch zuletzt als Kapitän des slowakischen Meisters Slovan Bratislava und dabei stets überzeugende Leistungen auf hohem Niveau gebracht. Er ist ein klassischer Spielmacher, der nicht nur gute Pässe spielt und Tore schießt, sondern auch seine Defensivarbeit nicht vernachlässigt. Wir sehen ihn als die ideale Ergänzung zu David Moravec. Lubomir wird viel Spielkultur in unser Team bringen, ist mit 31 Jahren zudem noch im besten Eishockeyalter."