Los Angeles Kings übernehmen Führungsrolle bei den Eisbären BerlinLuc Robitaille wird Aufsichtsratsvorsitzender des DEL-Rekordmeisters

Luc Robitaille (links) und Kelly Cheeseman bei der Pressekonferenz in Berlin. (Foto: dpa)Luc Robitaille (links) und Kelly Cheeseman bei der Pressekonferenz in Berlin. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die LA Kings werden die direkte Verantwortung für den sportlichen und wirtschaftlichen Bereich bei den Eisbären Berlin übernehmen und eng mit Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee zusammenarbeiten. Lee wird dafür direkt an Luc Robitaille berichten, der als President, Business Operations der LA Kings und von AEG Sports fungiert sowie als ehemaliger Ausnahme-Spieler Mitglied in der „Hockey Hall of Fame“ ist. Beide Clubs, Eisbären Berlin und LA Kings, gehören zu AEG Sports, einer Division der Anschutz Entertainment Group.

„Das ist ein wichtiger Tag für die Eisbären Berlin“, sagt Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee. Wir tauschen uns mit Luc Robitaille und den LA Kings seit langem regelmäßig aus. In der neuen Konstellation haben wir die Führungsriege der LA Kings direkt bei den Eisbären mit an Bord und können so noch intensiver zusammenarbeiten, um die Eisbären Berlin wieder zu einem Championship-Team zu machen.“

Luc Robitaille: „Die Ergebnisse der vergangenen Jahre in Berlin waren nicht auf dem Meisterschafts-Niveau, das wir erwarten. Wir haben realisiert, dass wir unseren bisherigen Austausch zu einer intensiven Zusammenarbeit erweitern und wir hierfür beide Clubs strukturell direkt miteinander verknüpfen müssen. So können wir sicherstellen, dass der Club mit seinen Spielern und Mitarbeitern wieder das repräsentiert, was unsere Fans erwarten und so leidenschaftlich unterstützt haben.“

Zusätzlich zu Luc Robitaille werden Peter John Lee und sein Team um Thomas Bothstede (Director Business Operations) und Stefan Ustorf (Sportlichen Leiter) eng mit Kelly Cheeseman (Chief Operating Officer, LA Kings und AEG Sports) zusammenarbeiten. Luc Robitaille und Kelly Cheeseman sind beide in den Aufsichtsrat der Eisbären Berlin berufen worden, wobei Robitaille dessen Vorsitz übernehmen wird. Sie komplettieren den Aufsichtsrat mit den aktuellen Mitgliedern Jan Kienappel (Managing Director und Chief Financial Officer, AEG Germany), Olaf Brüll (Vice President Legal & General Counsel, AEG Germany), Alex Hill (Chief Operating Officer & Chief Financial Officer, AEG Europe) und Michael Hapka (Vice President & General Manager Anschutz Entertainment Group Operations GmbH, Mercedes-Benz Arena).

Ebenfalls in Berlin anwesend war Mike O’Connell, der als Senior Advisor to the General Manager/Development für die Spielerentwicklung der LA Kings und von AEG Sports verantwortlich ist. O’Connell war selbst NHL-Spieler, -Trainer und -General Manager.

Vertragsverlängerung: Angreifer bleibt am Pulverturm
T. J. Mulock verlängert bei den Straubing Tigers

Der dreifache Deutsche Meister Travis James Mulock wird auch 2019/2020 das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Niederbayern erneut in Torlaune
7:3! Straubing Tigers nehmen Eisbären Berlin auseinander

Der Pulverturm der Straubing Tigers ist zurzeit für kein Team ein guter Reisetipp. Vier Heimsiege in Serie stehen nach dem Erfolg über die Eisbären Berlin in den Büc...

Overtime-Sieg gegen den Deutschen Meister
Krefeld Pinguine beenden Heimniederlagenserie gegen München

​Die Krefeld Pinguine haben am Dienstagabend gegen den Deutschen Meister EHC Red Bull München mit 3:2 (0:1, 2:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gewonnen. ...

Personalentscheidung in Iserlohn
Christian Hommel ist kommissarischer Sportlicher Leiter der Roosters

​Die Gesellschafter-Versammlung der Iserlohn Roosters hat am Wochenende über die sportliche Zukunft des Clubs beraten und eine erste Entscheidung getroffen. So wird ...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 19
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

7 Vertragsverlängerungen auf einen Streich
Straubing Tigers treiben Personalplanungen voran

Sieben Spieler der Tigers spielen auch in der kommenden Saison für die Tigers. ...

Deutsche Eishockey Liga startet mit einem neuen Logo in ihre 26. Saison
DEL-Logo ab Saison 2019/20 im neuen Look

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält ein überarbeitetes Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit. Ab dem 1. Mai 2019 präsentiert die DEL ein neues Logo. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!