Löwen müssen auf Gosselin verzichten

Markus Jocher bleibt ein "Löwe"Markus Jocher bleibt ein "Löwe"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine bittere Nachricht vor dem DEL-Start am Freitag mussten die Frankfurt Lions gestern verkraften: Neuzugang David Gosselin fällt nach einem sogenannten Pneumothorax mindestens drei bis vier Wochen aus. Was war geschehen? Der 26-jährige Kanadier war erst Ende letzter Woche nach Frankfurt gereist und kam beim Pokalspiel in Kaufbeuren zum ersten Mal zum Einsatz. Am Montag während des Krafttrainings verspürte er plötzlich heftige Schmerzen in der Brustgegend, vor allem beim Atmen. Eine erste Untersuchung gab gleich Gewissheit, durch einen Einriss ist Luft in das Vakuum zwischen Lungenfell und Lunge gelangt. Dadurch kollabierte die Lunge auf Faustgröße. Wie sich am gestrigen Dienstag zudem herausstellte, hat die Lunge auch einen kleinen Riss abbekommen. Mittels einer Drainage muss nun zunächst mindestens eine Woche die eingedrungene Luft wieder herausgesaugt werden, damit sich die Lunge wieder entfalten kann. Wie stark und wie schnell Gosselin danach wieder belastbar ist, wird sich erst nach dieser Behandlung herausstellen. Jedenfalls verzichteten die Lions zunächst darauf, den Stürmer bei der DEL zu lizenzieren. Sollte sich die Verletzung als schwerwiegender erweisen, könnte Manager Lance Nethery sich wenigstens auf die Suche nach einem Ersatz machen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...