Löwen Frankfurt komplettieren Torhüter-TrioCody Brenner kommt aus Schwenningen

Cody Brenner hat sich den Löwen Frankfurt angeschlossen.  (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Cody Brenner hat sich den Löwen Frankfurt angeschlossen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Cody Brenner wird als neuer Backup-Goalie fungieren. Zuletzt spielte der 27-Jährige für die Schwenninger Wild Wings. Davor war er vier Jahre für die Bietigheim Steelers in der DEL und DEL2 aktiv. In Schwenningen kam der gebürtige Niederbayer in der vergangenen Saison auf 13 Einsätze. Brenner erhält einen Ein-Jahres-Vertrag.

Cody Brenner über seinen Wechsel: „Frankfurt ist für mich ein Verein mit großem Potenzial und einer beeindruckenden Vision, welche mich von erster Sekunde an überzeugt hat. Für meine persönliche und sportliche Weiterentwicklung ist Frankfurt für mich die beste Option. Ich freue mich riesig auf meine neue Herausforderung und kann es kaum erwarten, für Frankfurt im Tor zu stehen und mit Vollgas nächste Saison zu rocken. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit den Fans Großes schaffen können.“

Sportdirektor Daniel Heinrizi: „Mit Cody haben wir einen zuverlässigen Backup-Torhüter. Er hat in den letzten Jahren bewiesen, diese Rolle anzunehmen und sich durch seine Leistung für mehr Einsätze im Torhütergespann empfehlen zu wollen. Er ist in einem guten Alter und hat auch bereits bewiesen, dass er mehr Spiele absolvieren kann.“

Als dritten Goalie konnten die Löwen Frankfurt den 19-jährigen Rodion Schumacher gewinnen. Der Torhüter erhält einen Drei-Jahres-Vertrag. In der vergangenen Saison spielte der Deutsch-Russe für die Eisbären Juniors Berlin in der Deutschen Nachwuchs-Liga, mit denen Schumacher das Endspiel erreichte.

Rodion Schumacher freut sich auf seine Zeit als Löwe: „Die Löwen Frankfurt sind eines meiner Lieblingsteams. Ich will mit den Löwen viel erreichen und mein Bestes dafür geben. Ich setze mir immer die höchsten Ziele. Warum nicht irgendwann Meister werden?“

Sportdirektor Daniel Heinrizi: „Rodion ist ein junger talentierter Torhüter, welcher für seine Chance brennt und sich entwickeln möchte. Er wird viel Spielpraxis bei einem unserer Partnervereine erhalten, was für einen Torhüter sehr wichtig ist. Unser Goalie Coach wird intensiv mit ihm arbeiten, um ihn aufs nächste Level zu bringen.“


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Nizze Landén wird neuer Torwarttrainer
Kölner Haie: Sturmtalent Mateu Späth kommt aus Bad Tölz

Personeller Doppelpack für die Kölner Haie: Der 58-jährige Schwede Nizze Landén wird neuer Torwarttrainer des KEC, dazu kommt das 17-jährige Talent Mateu Späth aus B...

28-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung
Adam Brooks wechselt zum EHC Red Bull München

Der EHC Red Bull München hat den Calder-Cup-Champion Adam Brooks verpflichtet. Der 28-jährige Kanadier mit NHL-Erfahrung wird in der kommenden Saison die Offensive d...

Führungspersönlichkeit und treibende Kraft in der Kabine
Markus Hännikäinen kehrt zu den Adlern Mannheim zurück

Die Adler Mannheim haben Markus Hännikäinen zurückgeholt. Demnach stürmt der 31-Jährige, dessen Vertrag nach der Spielzeit 2023/24 nicht verlängert worden war, eine ...

So lief der NRW-Pokal
Die verrückte Geschichte des vergessenen Pokalsiegers von 1976/77

​Kann ein kompletter Eishockey-Wettbewerb vergessen werden? Ein offizieller Wettbewerb, um genau sein? Mit einem renommierten Sieger? Die Antwort ist: ja! Oder haben...

31-jähriger Schwede kommt von TPS Turku
Linus Fröberg wechselt zu den Löwen Frankfurt

Mit Linus Fröberg kommt ein weiterer Import-Spieler zu den Löwen Frankfurt....

Dimitri Pätzold wird Torwarttrainer des Nachwuchsteams
Andreas Brockmann wird U20-Trainer des EHC Red Bull München

Vor vier Wochen komplettierten die Red Bulls ihr Profi-Trainerteam mit Assistenzcoach Max Kaltenhauser. Nun steht auch das Funktionsteam für den Nachwuchs der Red Bu...

31-jähriger Torhüter mit NHL-Erfahrung
Zane McIntyre wechselt zu den Straubing Tigers

Zur kommenden Spielzeit kommt der US-Amerikaner Zane McIntyre nach Niederbayern, der die Erfahrung von 321 AHL-Partien und acht NHL-Einsätzen in die Organisation bri...

Wechsel ins europäische Ausland
Vertragsauflösung: Maximilian Eisenmenger und Adler Mannheim gehen getrennte Wege

Trotz eines bestehenden Vertrags bis 2025 haben sich Maximilian Eisenmenger und die Adler Mannheim nach nur einer Saison auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeini...